Bättig neu Scout beim FC Luzern

Drucken
Teilen
SUPER LEAGUE, NLA, LNA, NATONALLIGA A, MEISTERSCHAFT, SAISON 2013/14, FC THUN, SPIELERPORTRAIT, SPORTLERPORTRAIT,

SUPER LEAGUE, NLA, LNA, NATONALLIGA A, MEISTERSCHAFT, SAISON 2013/14, FC THUN, SPIELERPORTRAIT, SPORTLERPORTRAIT,

Fussball dw. Roland Bättig (35, Bild) arbeitet per sofort für die Scoutingabteilung des FC Luzern. Der ­frühere Profi aus Schötz, der von 2009 bis zum verletzungsbedingten Ende seiner Karriere 2014 beim FC Thun spielte und dort mehrere Jahre Captain war, erhält beim FCL eine Teilzeitanstellung an der Seite von Chefscout Remo Gaugler (46). Die Anstellung von Bättig begründet Luzern-Präsident Ruedi Stäger unter anderem damit, mehr auf das Wissen und die Erfahrung von Innerschweizer Fussballsachverständigen zu ­set­­zen. Bättig hatte 2008 das erste Halbjahr leihweise beim FCL gespielt, in der Super League war er ebenfalls Profi bei Neuchâtel Xamax und ­Aarau. Ausserdem spielte der frühere Defensivspezialist im Mittelfeld beim SC Kriens in der Challenge League.

Bento bei Schaffhausen im Test

Luzerns zentraler Mittelfeldspieler Sava Bento (24) ist derweil ab heute beim Challenge-League-Klub Schaffhausen zu Testtrainings eingeladen. FCS-Trainer Maurizio Jacobacci kennt Bento seit Jahren. Kann der spielerisch starke Luzerner auch körperlich überzeugen, erhält er in Schaffhausen eine neue Herausforderung.

Ende 2014 ausgelaufen ist der Kontrakt von Nedim Sacirovic (20). Der Mittelfeldspieler spielte unter Trainer Murat Yakin im Februar 2012 einmal in Luzerns Fanionteam (1:1 in Thun), jetzt ist Sacirovic auf Vereinssuche.