Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildstrecke

FC Luzern - FC Zürich 1:2

Im Spitzenspiel gegen Meister Zürich holen die Frauen des FC Luzern beinahe einen Punkt. Am Ende siegen die Favoritinnen jedoch mit 2:1 – auch, weil am Schluss die Kräfte beim Heimteam schwinden.
Die Luzernerin Melanie Müller (in Blau) versucht sich gegen zwei Zürcherinnen durchzusetzen. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Die Luzernerin Melanie Müller (in Blau) versucht sich gegen zwei Zürcherinnen durchzusetzen. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Erzielt das 1:1: Irina Brütsch. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Erzielt das 1:1: Irina Brütsch. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Die Luzernerinnen jubeln nach dem Tor zum 1:1. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Die Luzernerinnen jubeln nach dem Tor zum 1:1. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Luzerns Irina Brütsch (rechts) gegen Zürichs Louisa Sow Coumba. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Luzerns Irina Brütsch (rechts) gegen Zürichs Louisa Sow Coumba. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Luzerns Alessandra Abbühl (rechts) kommt gegen Zürichs Sandrine Mauron zu spät. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Luzerns Alessandra Abbühl (rechts) kommt gegen Zürichs Sandrine Mauron zu spät. (Bild: Martin Meienberger (Luzern, 28. November 2018))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.