BIS 2012: FC Luzern verlängert Vertrag mit Fringer

Der FC Luzern hat den Vertrag mit Trainer Rolf Fringer (53) um ein Jahr bis Ende Juni 2012 verlängert.

Drucken
Teilen
Erfolgstrainer Rolf Fringer am Spielfeldrand. (Archivbild Roger Zbinden / Neue LZ)

Erfolgstrainer Rolf Fringer am Spielfeldrand. (Archivbild Roger Zbinden / Neue LZ)

Fringer ist seit November 2008 und der Ablösung von Roberto Morinini für die Innerschweizer tätig. Die Zusammenarbeit zwischen Luzern und dem früheren Nationalcoach verläuft recht erfolgreich. In der aktuellen Saison war der Meister von 1989 schon während zweieinhalb Monaten Leader der Axpo Super League. Am vergangenen Wochenende wurde Luzern entthront, der Rückstand auf den neuen Tabellenführer Basel beträgt aber lediglich einen Punkt.

Einen kleinen Dämpfer musste der FCL in diesem Sommer auf internationaler Ebene hinnehmen: In der Europa-League-Qualifikation kam das Out bei erster Gelegenheit (Gesamtskore von 1:4 in der 3. Runde gegen Utrecht/Ho).

In der höchsten Schweizer Spielklasse war Fringer auch schon bei Aarau, den Grasshoppers und St. Gallen engagiert.

si