Bronze in Berlin: Alex Wilson wird über 200 Meter EM-Dritter

Alex Wilson gewann für die Schweiz die erste Medaille an den Europameisterschaften in Berlin. Der Basler lief im Final über 200 m hinter dem Weltmeister Ramil Guliyev aus der Türkei und zeitgleich mit dem Briten Nethaneel Mitchel-Blake als Dritter über die Ziellinie.

Merken
Drucken
Teilen
Wilson holt Bronze in Berlin. (Bild: Keystone)

Wilson holt Bronze in Berlin. (Bild: Keystone)

(sda) Der gebürtige Jamaikaner verbesserte seinen Schweizer Rekord von 20,14 Sekunden um einen Zehntel auf 20,04.

Wilson gewinnt als dritter Schweizer eine EM-Medaille über 200 m. 1969 in Athen hatte Philippe Clerc Gold gewonnen, 1978 in Prag lief Peter Muster zu Bronze.