Carlos Bernegger wird Trainer des FC Luzern

Carlos Bernegger (44) wird neuer Trainer des FC Luzern und damit Nachfolger des am letzten Dienstag entlassenen Ryszard Komornicki.

Merken
Drucken
Teilen
Carlos Bernegger am 24.Februar 2013 beim Super League-Match zwischen dem FC Basel und dem Grasshopper Club. (Bild: Valeriano Di Domenico / freshfocus)

Carlos Bernegger am 24.Februar 2013 beim Super League-Match zwischen dem FC Basel und dem Grasshopper Club. (Bild: Valeriano Di Domenico / freshfocus)

Der aktuelle Trainer des FC Basel U21 wird am Montagvormittag beim FCL einen Vertrag bis 30. Juni 2015 unterschreiben und bereits am Nachmittag das erste Training leiten. Dies meldet der FC Luzern in einer Mitteilung am Sonntag.

Der schweizerisch-argentinische Doppelbürger war zwischen 2003 und 2007 bereits dreimal als Interimstrainer bei den Zürcher Grasshoppers eingesprungen und stand während insgesamt 16 Super-League-Partien als Cheftrainer an der Seitenlinie. Er ist im Besitz der UEFA-Pro-Lizenz.

Bei der Basler U21 übernimmt interimistisch Nachwuchs-Chef Massimo Ceccaroni das Traineramt bei der U21. Dies schreibt der FC Basel auf seiner Homepage. Ceccaroni werde vom bisherigen Assistenten Benjamin Huggel unterstützt. Weiter schreibt der Verein, dass es noch offen bleibt, ob Ceccaroni bis Saisonende Interimstrainer bleibe oder ob schon zuvor ein definitiver Nachfolger präsentiert werde.

pd/cin

Ist Carlos Bernegger eine gute Wahl?

Loggen Sie sich ein, diskutieren sie mit und geben Sie gleich unten Ihren Kommentar ab.