Dejan Sorgic fällt mit Kreuzbandriss aus

Der FC Luzern wird rund 6 Monate auf Dejan Sorgic verzichten müsen. Der Nachwuchsstürmer hat sich im Training einen Kreuzbandriss zugezogen.

Drucken
Teilen
Dejan Sorgic. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Dejan Sorgic. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Dejan Sorgic zog sich am Mittwochmorgen beim Training ohne gegnerische Einwirkung einen Kreuzbandriss im linken Kniegelenk zu. Der operative Eingriff am Kreuzband wird in den nächsten Tagen in der Hirslandenklinik St. Anna durch den FCL-Mannschaftsarzt Sascha Käsermann erfolgen, heisst es in einer Medienmitteilung des FC Luzern. Nachwuchsstürmer Dejan Sorgic wird der Mannschaft des FC Luzern für rund 6 Monate nicht zur Verfügung stehen.

pd/zim