Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die FCL-Noten zum 2:0-Sieg in St. Gallen

Der FC Luzern gewinnt zum Saisonauftakt in St.Gallen 2:0. Torhüter Marius Müller war dabei der beste, Schulz, Ndenge und Voca die schlechtesten Spieler. Die Bilanz in der Übersicht:
Daniel Wyrsch

Marius Müller (Torhüter) Note 5.5

(Bilder: Claudio Thoma/Freshfocus)

(Bilder: Claudio Thoma/Freshfocus)

Der Debütant macht mit vier guten Paraden überhaupt möglich, dass der FCL durch späte Tore noch zum Sieg gekommen ist.

Christian Schwegler (Rechtsverteidiger) Note 4

Mit einem Tackling im vollen Lauf gegen Kutesa (22.) beweist er, dass er auch mit 35 Jahren noch schnell genug ist.

Lucas Alves (Innenverteidiger) Note 5

Der Brasilianer köpfelt an die Latte (82.), danach trifft ihn Stojanovic ins Gesicht. Dank des VARs gibt’s Penalty und das 1:0.

Lazar Cirkovic (Innenverteidiger) Note 4.5

Wie sein zentraler Abwehrpartner Alves hält er die Stabilität vor dem eigenen Tor hoch; er klärt mehrmals gut.

Silvan Sidler (Linksverteidiger) Note 3.5

Nicht immer hat er Bakayoko unter Kontrolle, steigert sich in der zweiten Halbzeit, geht auch gut mit in die Offensive.

Idriz Voca (Defensives Mittelfeld) Note 3

Für einen zentralen Aufbauer spielt er eine schlechte erste Hälfte; kaum Zugriff aufs Spiel, viele Fehlpässe.

Tsiy Ndenge (Defensives Mittelfeld) Note 3

Vocas Partner im Herzen des FCL-Mittelfelds macht es nicht besser; lange ein sehr pomadiger Auftritt des Deutschen.

Francesco Margiotta (Offensives Mittelfeld) Note 3.5

Für den Italiener ist das nicht der erhoffte Luzern-Start gewesen. Er ist noch nicht eingebunden ins FCL-Spiel.

Pascal Schürpf (Linkes Mittelfeld) Note 4

Er kämpft und spielt aufopferungsvoll, hat aber zu wenig Wirkung. Muss vorsorglich vom Platz wegen Gelb-Rot-Gefahr.

Blessing Eleke (Mittelstürmer) Note 4

Vieles ist bei ihm Stückwerk, er foult zudem zu oft als Stürmer. Doch er beweist Nervenstärke, trifft per Penalty zum 1:0.

Marvin Schulz (Rechtes Mittelfeld) Note 3

Den Assist zum 2:0 verbessert seine Note. Er verstolpert viele Bälle. Seine Position in Halbzeit 1 passt nicht zu ihm!

Christian Schneuwly (Linkes Mittelfeld) Note 5

Kommt rein und holt sich gleich Gelb. Aber bringt sofort spielerische Impulse – und trifft dann auch noch zum 2:0.

Nicht bewertbar: Shkelqim Demhasaj, Stefan Knezevic.

Notenskala
6 Matchwinner
5 Leistungsträger
4 Normalform
3 Mitläufer
2 Schwachpunkt
1 Totalausfall

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.