Einzelkritik
Wehrmann, Grether und Gentner fallen ab – die FCL-Noten nach der Niederlage gegen den FC Lugano

Der FC Luzern scheitert auch im achten Anlauf mit dem Versuch, den ersten Saisonsieg zu holen. Die Einzelkritik für die FCL-Spieler fällt darum auch hart aus.

Daniel Wyrsch
Drucken
Teilen

Notenschlüssel:
6 Weltklasse
5 Leistungsträger
4 Normalform
3 Mitläufer
2 Schwachpunkt
1 Totalausfall

Vaso Vasic, Torhüter – Note 4

Beim 1:2 wird er von Celar in der nahen Ecke erwischt, aber sonst ist am Goalie wenig auszusetzen.


Patrick Farkas, Verteidiger – keine Note

Keine 20 Minuten nach seiner Einwechslung, erleidet er eine wahrscheinlich gravierende Fussverletzung.


Marco Burch, Verteidiger – Note 3

Er geht zu Boden und verliert so das Duell gegen Celar vor dessen 2:1. Gibt nicht auf, scheitert mit einem Kopfball an Osigwe (85.).


Holger Badstuber, Verteidiger – Note 3

Der Ex-Bayern-Star hebt vor dem 0:1 das Abseits auf. Die Abstimmung mit Burch ist mangelhaft.


Silvan Sidler, Verteidiger – Note 4

Er fällt weder positiv noch negativ auf: Ein eher unauffällige Auftritt.


Simon Grether, Verteidiger – Note 2,5

In der Abwehr und im Spielaufbau macht er keine gute Figur, wirkt in diesem Spiel überfordert.


Jordy Wehrmann, Mittelfeld – Note 2

Der 22-jährige Holländer ist weit entfernt von seiner Frühjahrsform. Warum Celestini trotzdem auf ihn setzt, ist sein Geheimnis.


Marvin Schulz, Mittelfeld/Angriff – Note 4

Bemüht sich wie gewohnt, zeigt sein kraftvolles Spiel.


Filip Ugrinic, Mittelfeld – Note 5

Einziger FCL-Profi, der mit breiter Brust spielt: Er schiesst das 1:1 und ist der Spielantreiber.


Christian Gentner, Mittelfeld – Note 2,5

Vom Ex-Bundesliga-Profi darf weit mehr erwartet werden: In seinem Spiel gibt es zu viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten.


Samuele Campo, Mittelfeld – Note 3,5

Dem Basler fehlt nach der zweiten Verletzung der Rhythmus.


Varol Tasar, Mittelfeld – Note 4

Mit einer spektakulären Direktabnahme in der 91. Minute prüft er Lugano-Keeper Osigwe.


Nikola Cumic, Stürmer – Note 4

Gutes Dribbling und tolle Vorlage für Ugrinic vor dessen 1:1. Zeigt auch sonst einige gute Ansätze.


Dejan Sorgic, Stürmer – Note 4

Anders als in Sion schnappt er sich den Ball – und verwertet den Penalty zum 2:3. Er agiert insgesamt präsenter als zuletzt.


Nicht bewertbar: Yvan Alounga

Aktuelle Nachrichten