DIEBSTAHL: Hakan Yakin von Dieben dreist bestohlen

FCL-Mittelfeldregisseur Hakan Yakin ist am Dienstag von zwei Dieben bestohlen worden - während des Trainings. Die Täter brachen in sein Auto ein.

Drucken
Teilen
Hakan Yakin. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Hakan Yakin. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Wie der «Blick» in der Ausgabe von heute Mittwoch berichtet, warfen die beiden Täter einen Stein in die Scheibe von Yakins BMW X5 und stahlen darauf ein Handy und ein Etui mit Kreditkarten. Eine Luxus-Sonnenbrille und eine teure Jacke liessen sie liegen.

FCL-Teambetreuer Peter Fleischli war Zeuge des Überfalls. Gegenüber «Blick» sagte Fleischli, die Täter hätten ihn gefragt, ob Yakin trainiere, darauf seien sie davongerannt. Laut Fleischli sind die beiden Diebe zwischen 20 und 25 Jahre alt und trugen Käppli und Kapuzen. Gemäss «Blick» verfolgte Fleischli die beiden mit seinem Auto - allerdings vergeblich.

Yakins Bitte an die Diebe: «Das Kreditkartenetui ist eine Geschenk. Bitte schickt es doch anonym an den FCL!»

get