Endlich klappt es mit dem Millionenvertrag: FCL-Youngster Darian Males steht vor der Vertragsunterzeichnung bei Inter Mailand

Seit Monaten ist Darian Males in Verbindung mit Inter Mailand gestanden. Jetzt steht der Transfer von seinem Ausbildungsverein FC Luzern zu den Norditalienern unmittelbar bevor. Heute Dienstag wird der 19-jährige Stadtluzerner mit serbischen Wurzeln voraussichtlich bei Inter unterschreiben.

Daniel Wyrsch
Drucken
Teilen
Im Duell mit Basels Omar Alderete: Darian Males (links) hat für den FC Luzern 19 Spiele in der Super League absolviert, 1 Tor erzielt und 4 Torvorlagen gegeben.

Im Duell mit Basels Omar Alderete: Darian Males (links) hat für den FC Luzern 19 Spiele in der Super League absolviert, 1 Tor erzielt und 4 Torvorlagen gegeben.

Bild: Daniela Frutiger/Freshfocus (Luzern, 21. Juni 2020)

Gemäss italienischen Medienberichten absolviert Darian Males heute Dienstag den Medizincheck in der Hauptstadt der Lombardei. Beim 18-fachen italienischen Meister und dreimaligen Champions-League-Sieger Inter wird der junge Angreifer mit positiven physischen Testresultaten einen Fünfjahresvertrag bekommen. Allerdings werden die Mailänder Darian Males vorerst direkt an den FC Genua (Serie A) ausleihen.

Der technisch versierte Offensivmann Darian Males hatte beim FC Luzern in der vergangenen Saison sein Super-League-Debüt gegeben. Er absolvierte 19 Spiele in der höchsten Liga, schoss 1 Tor und gab 4 Assists.

Nach Jonas Omlin (2018 zu Basel), Ruben Vargas (2019 zu Augsburg) wird wieder ein aus der eigenen Nachwuchsabteilung stammender Spieler die Erfolgsrechnung des FC Luzern massiv verbessern: Als Ablöse für Darian Males soll der Super-Ligist dem Vernehmen nach inklusive Spielprämien total 3,5 Millionen Euro erhalten.

Mehr zum Thema