ENTLASSUNG SFORZA: «Spieler sollen endlich für den FCL kämpfen»

Einen Tag nach der 0:1-Niederlage gegen Aarau ist Ciriaco Sforza als Trainer des FC Luzern abgesetzt worden. Leser hatten die Möglichkeit, ihre Meinung direkt kundzutun. Hören Sie hier eine Auswahl der Voten, die auf unsere Vox-Box eingegangen sind.

Drucken
Teilen
Ciriaco Sforza bei der Pressekonferenz, bei der seine Entlassung als Trainer des FC Luzern bekanntgegeben wurde. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Ciriaco Sforza bei der Pressekonferenz, bei der seine Entlassung als Trainer des FC Luzern bekanntgegeben wurde. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Was halten Sie von der Absetzung Sforzas beim FC Luzern? Bedauern Sie Sforzas Abschied von Luzern? Wen wünschen Sie sich als neuen FCL-Trainer?

Hans Esthermann aus Rheinfelden hat eine klare Meinung und sagt: «Die Fans müssen endlich zur Kenntnis nehmen, dass dieser Club nie über längere Zeit vorne wird mitmischen können.» Es fehle das Geld und das Engagement.

Auch Toni Jurt aus Tägerig meint ebenfalls: «Der FCL ist früher bekannt gewesen als Kampf-Mannschaft, nicht nur als Schönspiel-Mannschaft» Er habe das Gefühl, es fehle das Feuer und mit keiner der Spieler sei mit dem Herzen bei der Sache.

Aber hören Sie selbst, was unsere Leser meinen:

ana 

Auf der Vox-Box werden keine Telefone mehr angenommen. Zisch dankt allen Beteiligten für die Teilnahme.