FAN-MENU: Bei McDonald's gibts jetzt FCL-Burger

Der FC Luzern und McDonald's haben ein Fan-Menu kreiert. Der Burger ist seit August in den beiden Luzerner «Fast Food»-Filialen erhältlich – und dient einem guten Zweck.

Drucken
Teilen
Goalie David Zibung beisst rein. (Bild pd)

Goalie David Zibung beisst rein. (Bild pd)

«Gäste und Junioren profitieren gleichermassen von dieser Aktion», schreibt der FC Luzern in einer Mitteilung. Das Spezialmenu gebe es erstens zu einem attraktiven Preis und zweitens spende McDonald's einen Franken pro Menu an die Stiftung Fussballsport Luzern.

Das Menu – ein Burger, Pommes Frites und ein Getränk – kostet 12.50 Franken und ist exklusiv in den beiden Luzerner Filialen am Bahnhof und an der Hertensteinstrasse erhältlich.

«Wir sind sehr stolz, dass unser eigenes Fan Menu in den Luzerner Filialen erhältlich ist. Der FC Luzern ist damit nun quasi in aller Munde», heisst es in der Mitteilung weiter. Es zeige auch die Verbundenheit der Luzerner McDonald?s Restaurants zum FC Luzern.

Der FC Luzern und McDonald's betreiben seit zwei Jahren eine aktive Partnerschaft.

Vom 17. bis 21. August haben Mädchen und Knaben im Alter von 6 bis 13 Jahren die Gelegenheit, gemeinsam mit Fussballprofis zu trainieren. Das McDonald's Fussball Camp wird auf der Luzerner Allmend durchgeführt. Es ist das sechste Camp in Folge. Pate des Projekts ist Ex-Nationalspieler Alain Sutter.

sab