Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Luzern beendet FCZ-Siegesserie

Dem FC Luzern gelingt gegen den FC Zürich ein Befreiungsschlag. Dank einem Tor von Rangelov bezwangen die Luzerner die Zürcher, die in der Rückrunde bisher sechs Siege einfahren konnten.
Dimitar Rangelov (2. von rechts) hat soeben den entscheidenden Treffer für den FCL beim Sieg über den FC Zürich erzielt. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)

Dimitar Rangelov (2. von rechts) hat soeben den entscheidenden Treffer für den FCL beim Sieg über den FC Zürich erzielt. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)

Bei traumhaften Fussballwetter vor knapp 15'000 Zuschauer zeigte der FC Luzern eine starke Leistung und besiegte den FC Zürich verdient mit 1:0. Matchwinner war einmal mehr Stürmer Dimitar Rangelov, der den goldenen Treffer zum FCL-Sieg erzielte.

Rangelov wird zum Matchwinner

In einer äusserst umkämpften Partie gab es in der ersten Halbzeit nur wenige Torchancen. Spielentscheidendes ereignete sich dann nach etwas mehr als einer halben Stunde. Zuerst kratze Zibung einen FCZ-Freistoss gerade noch so aus dem Lattenkreuz. Beim folgenden Konter tauchte Rangelov plötzlich alleine vor Da Costa auf. Der Bulgare behielt die Nerven und erzielte den Führungstreffer mit einem überlegten Flachschuss in die weite Torecke. Damit war die Partie lanciert.

Dimitar Rangelov bedankt sich bei den Fans. (Bild: Philipp Schmidli)
Michel Renggli muss verarztet werden (Bild: Philipp Schmidli)
Luzerns Adrian Winter (links) gegen Zürichs Ivan Kecojevic. (Bild: Philipp Schmidli)
Luzerns Yassin Mikari (links) gegen Zürichs Jorge Teixeira. (Bild: Philipp Schmidli)
Luzerns Remo Freuler (rechts) gegen Zürichs Yassine Chikhaoui. (Bild: Philipp Schmidli)
Luzerns Remo Freuler (rechts) hält Zürichs Yassine Chikhaoui zurück. (Bild: Philipp Schmidli)
Luzerns Jahmir Hyka (rechts) gegen Zürichs Avi Rikan. (Bild: Philipp Schmidli)
Die FCL-Spieler beglückwünschen sich nach dem Sieg über den FC Zürich. (Bild: Keystone)
Engagiert wie immer: FCL-Trainer Carlos Bernegger. (Bild: Keystone)
In der 33. Minute kann Dimitar Rangelov (2. von rechts) seinen Treffer zum 1:0 bejubeln. (Bild: Keystone)
Dimitar Rangelov (rechts) jubelt mit Oliver Bozanic nach seinem Treffer zum 1:0. (Bild: Keystone)
Der enttäuschte FCZler Yassine Chikhaoui einsam auf dem Rasen der Swissporarena. (Bild: Keystone)
Tomislav Puljic im Zweikampf mit FCZ-Goalie David Da Costa. (Bild: Keystone)
Der Zürcher Yassine Chikhaoui, links, wird von Oliver Bozanic gestoppt. (Bild: Keystone)
Yassine Chikhaoui (rechts) und Berat Djimsiti vom FCZ retten vor Florian Stahel. (Bild: Keystone)
Spieler beider Teams bei einem Gedränge, wie es sonst nur beim Rugby üblich ist. (Bild: Keystone)
FCL-Goalie David Zibung fängt den Ball sicher vor Pedro Henrique. (Bild: Keystone)
17 Bilder

FCL - FC Zürich 1:0

Luzern muss zittern

Die Luzerner starteten wie die Feuerwehr aus der zweiten Halbzeit und hatten gleich mehrere Chancen, auf 2:0 zu erhöhen. Freulers Schuss aus 11 Metern war aber zu wenig präzise und Bozanics Abschluss landete am rechten Pfosten. So hiess es für die Luzerner weiter Zittern. Schliesslich agierte der FCZ nach Vorne aber zu ideenlos, so das die Luzerner die knappe Führung über die Zeit retten konnten. Als der Schlusspfiff ertönte, kannte der Jubel in der Swissporarena keine Grenzen mehr.


FCL bleibt oben dran

Mit diesem eminent wichtigen Sieg bleibt der FCL zwar auf Platz 5, liegt aber nur noch einen Punkt hinter den viertklassierten Zürchern. Am nächsten Sonntag treffen die Luzerner auswärts auf Lausanne.

Simon Wolanin / Luzernerzeitung.ch

Luzern - Zürich 1:0 (1:0)
Swissporarena. - 14'978 Zuschauer. - SR Schärer.

Tor: 33. Rangelov (Freuler) 1:0.

Luzern: Zibung; Stahel, Affolter, Puljic, Aliti; Renggli (74. Lezcano); Winter, Bozanic (74. Kryeziu), Freuler, Mikari (80. Hyka); Rangelov.

Zürich: Da Costa; Teixeira, Kecojevic, Djimsiti; Buff (85. Sadiku); Philippe Koch, Chiumiento (74. Pedro Henrique), Rikan, Schönbächler (74. Benito); Chikhaoui, Gavranovic.

Bemerkungen: Luzern ohne Sarr, Thiesson (beide verletzt), Kahraba und Wiss (beide gesperrt), Zürich ohne Brunner, Chermiti, Kukeli, Nef (alle verletzt) und Etoundi (krank). 49. Da Costa lenkt Schuss von Bozanic an den Pfosten. Verwarnungen: 19. Stahel. 29. Teixeira. 31. Chikhaoui. 57. Schönbächler. 63. Bozanic. 71. Rikan. 80. Kryeziu (alle wegen Fouls).

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

Schöne Szene zwischen Rangelov und Da Costa, die beiden geben sich die Hand.


Rangelov und Da Costa geraten aneinander. Rangelov bleibt liegen. Das Stadion tobt!

90' +4

Lezcano holt nochmals einen Freistoss heraus!

90' +4

Gänsehautstimmung in der Swissporarena.

90' +3

Diesmal Einwurf Luzern. War es das schon?

90' +3

Die FCL-Abwehr klärt. Einwurf FCZ.

90' +3

Da Costa geht in den Strafraum.... die Spannung ist kaum auszuhalten.

90' +2

Jetzt nochmals Freistoss FCZ! Das Publikum steht.

90' +1

Nach einem Konter ist Hyka im Strafraum. Er zieht aus spitzem Winkel ab - der Ball fliegt knapp über das Tor. Es heisst weiter Zittern.

88'

Gleich ist die offizielle Spielzeit vorbei. Der FCZ wirft jetzt alles nach vorne. Es werden vier Minuten nachgespielt.

86'

Nochmals Freistoss Luzern. Das bringt wertvolle Sekunden.

86'

FC Zürich wechselt. Für Buff kommt Sadiku.

82'

Dem FCZ fällt nach wie vor nicht viel ein. Noch etwas mehr als fünf Minuten...

82'

Gelbe Karte für Kryeziu, FC Luzern!

81'

FC Luzern wechselt. Für Mikari kommt Hyka. Mikari zeigte ein tolles Spiel und wird mit Applaus verabschiedet.

79'

Carlos Bernegger ist wie gewohnt unter Dauerstrom, gestikuliert wild an der Seitenlinie. Dieser Sieg wäre so eminent wichtig!

78'

Puljic geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Diese bringt zum Glück nichts ein.

78'

Puljic geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Diese bringt zum Glück nichts ein.

76'

Knapp 15'000 Zuschauer sind in der Swissporarena. Eine schöne Kulisse für dieses packende Spiel.

76'

Noch 15 Minuten. Das wird ein heisser Tanz.

76'

FC Zürich wechselt. Für Schönbächler kommt Benito.

75'

FC Luzern wechselt. Für Bozanic kommt Kryeziu.

75'

FC Luzern wechselt. Für Renggli kommt Lezcano.

75'

Was muss Rangelov heute alles einstecken. Wieder humpelt er vom Feld. Aber bisher ist er der Matchwinner.

74'

Die Stimmung ist aufgeladen. Rangelov wälzt sich am Boden. Erst nach einem gellenden Pfeiffkonzert spielen die Zürcher den Ball ins Seitenaus. Die Swissporarena brodelt!

73'

Gelbe Karte für Rikan, FC Zürich!

71'

Die FCL-Abwehr kann die Flanke entschärfen. Dann kontern die Luzerner blitzschnell. Dabei wird Mikari übel umgesäbelt - doch der Schiri lässt weiterlaufen. Unglaublich!

69'

Der FCL lässt sich mehr und mehr hinten reindrängen. Das ist nicht gut. Freistoss FCZ an der Strafraumgrenze, etwas links versetzt.

68'

Eine klasse Parade von Zibung verhindert den Ausgleich. Der FCL muss jetzt aufpassen, Zürich wird stärker.

67'

Der FCZ-Sektor jubelt. Aber zum Glück nicht, weil hier das 1:1 gefallen ist, sondern weil Lokalrivale GC gegen Sion ein Tor kassiert hat. In dieser Partie steht es 2:2.

66'

Rangelov versucht sich gleich gegen drei FCZ-Abwehrspieler durchzusetzen. Da hätte er leiber auf den freistehenden Mikari gepasst. Ein Weitschuss von Freuler fliegt schliesslich neben das Tor.

65'

Ein erstes FCZ-Lebenszeichen. Doch der Kopfball von Koch ist für Zibung leichte Beute.

64'

Der FCL-Auftritt heute erinnert an die gute Vorrunde. So kann es weitergehen!

64'

Rangelov steht inzwischen wieder auf dem Feld. Es geht also weiter für den Bulgaren.

64'

Rangelov steht inzwischen wieder auf dem Feld. Es geht also weiter für den Bulgaren.

63'

Gelbe Karte für Bozanic, FC Luzern! Ein übles Foul.

63'

Den fälligen Freistoss zirkelt Renggli direkt aufs Tor. Da Costa hat aufgepasst und schnappt sich das Leder.

62'

Rangelov humpelt vom Feld. Er wird von den Fans lautstark angefeuert.

61'

Rangelov liegt am Boden. Hoffentlich nichts ernstes!

60'

Mikari ist richtig heiss heute. Wieder mal holt er einen Freistoss heraus.

59'

Über links wird Mikari mit einem Traumpass lanciert. Der Schiri entscheidet aber auf Abseits - schade!

58'

Bozanic zieht das Leder auf den weiten Pfosten. Dort steht Puljic. Doch der Winkel ist zu spitz, als dass er den Ball richtung Tor köpfen kann.

58'

Wieder mal Freistoss Luzern. Fällt jetzt das 2:0?

58'

Gelbe Karte für Schönbächler, FC Zürich!

56'

Vom FCZ ist bisher in Hälfte zwei noch nichts zu sehen. Der FCL hat das Spiel im Griff.

55'

Während Chikhaoui einen neuen Schnürsenkel einfädelt, muss der FCZ mit zehn Spielern weiterspielen. Was für eine kuriose Szene.

51'

Chikhaouis Schnürsenkel sind dahin. Der Tunesier trabt ziemlich unmotiviert ins Seitenaus und gibt sein bestes, seinen Schuh wieder einsatzbereit zu machen.

51'

Der Freistoss von Winter war zu unpräzise geschlagen. Zürich kann klären.

50'

Freistoss Luzern. Ein Tor liegt in der Luft.

48'

Pfostenknaller Bozanic! Was ist denn hier los? Der FCL spielt den FCZ an die Wand. Ein Bozanic-Schuss aus 20 Metern prallt an den rechten Pfosten.

48'

Der FCL legt los wie die Feuerwehr, sucht das 2:0. Gut so!

46'

Riesenchance für Freuler! Nach einer Hereingabe von Stahel kann er aus 11 Metern abziehen, trifft aber den Ball nicht richtig. So kullert er in die Arme von Da Costa.

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

Halbzeitfazit
Der FC Luzern führt gegen den FCZ dank einem Tor von Rangelov mit 1:0. In einem umkämpften Spiel neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken. Kurz nachdem Zibung in extremis den Rückstand verhindern konnte, gelang Rangelov nach einem Konter den Führungstreffer. Schafft es der FCL, den Zürchern die erste Rückrundenniederlage beizufügen? Es bleiben noch 45 Minuten zu spielen.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

36'

Beinahe das 2:0! Mikari zieht aus spitzem Winkel ab. Der Ball streift haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Zürich wirkt geschockt!

35'

Damit is die Partie natürlich lanciert. Die Führung ist nicht unverdient, der FCL zeigt hier vorallem kämpferisch eine tadellose Leistung gegen das Team der Stunde.

34'

Da ist die FCL-Führung! Zuerst kratzt Zibung einen FCZ-Freistoss aus dem Winkel, und leitet dann den schnellen Gegenzug ein. Plötzlich kann Dimitar Rangelov alleine auf Da Costa losziehen. Der Bulgare behält die Nerven und erzielt das 1:0 durch einen Flachschuss in die weite Torecke.

33'

Tor für FC Luzern durch Rangelov!

30'

30 Minuten gespielt. Eine äusserst umkämpfte Partie ohne wirkliche Höhepunkte.

30'

Winter schlägt einen Freistoss direkt in die Arme von Da Costa und fasst sich an den Kopf. Das war nichts.

29'

Gelbe Karte für Teixeira, FC Zürich!

28'

Schönbächler haut das Leder weit über das Tor.

25'

Freistoss FCZ aus ca. 20 Metern. Eine ganz gefährliche Distanz.

24'

Aber die Standards sind wie so oft in dieser Saison zu wenig gefährlich.

23'

Nächste FCL-Ecke, von Winter herausgeholt.

22'

Da Costa segelt am Ball vorbei. Aber da ist kein FCL-Spieler, der davon profitieren kann. Schade!

21'

Nächste FCL-Ecke nach einem tollen Einsatz von Mikari.

19'

Chikhaoui wirkt sichtlich genervt. Die FCL-Spieler kleben förmlich am Tunesier, er konnte sich bisher überhaupt nicht in Szene setzen.

19'

Gelbe Karte für Stahel, FC Luzern! Ein rüdes Foul an Chikhaoui.

17'

Teixeira mit einer heissen Aktion im eigenen Strafraum. Die Zuschauer wollen ein Hands gesehen haben, der Schiri lässt aber weiterspielen. Ein strittiger Entscheid.

17'

Renggli schlägt den Ball zur Mitte. Da Costa ist da und faustet das Leder weg.

15'

Freistoss FCL nach einem Foul von Winter.

14'

Ganz schwach getreten von Winter. Abstoss FCZ.

9'

Bozanic holt die erste FCL-Ecke heraus.

9'

Gleich drei FCL-Spieler umringen Chikhaoui. Da kann auch der Super-Techniker sich nicht durchsetzen.

8'

Wow, was für ein Ding von Mikari. Der FCL-Spieler zieht aus 30 Metern einfach mal ab. Sein Schuss zischt nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

7'

Der FCL spielt Pressing, setzt die Zürcher sofort unter Druck. Bis jetzt klappt dies ganz gut.

4'

Freistoss Renggli. Da Costa lässt die Kugel fallen, aber der Schiri entscheidet auf Foul.

2'

Freuler taucht alleine vor Da Costa auf. Aber Schiri Schärer hat ein Abseits gesehen.

2'

Auch diese Ecke kann die FCL-Abwehr klären.

2'

Zibung faustet das Leder aus der Gefahrenzone. Aber es gibt erneut Ecke.

1'

Erste Ecke für den FCZ. Hoffentlich nicht schon wieder ein Horrorstart für den FCL.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.