FC LUZERN: Die neuen heissen auch «Siegfried» und «Leu»

Auch die neuen Maskottchen des FCL heissen Siegfried und Leu. So will es die Meinung eines grossen Teils bei einer Umfrage des Vereins. Neu ist dafür die «FCL Leuenbandi», ein Kinderclub mit Aktivitäten rund um den FCL.

Drucken
Teilen
Die neuen «Siegfried» und «Leu». (Bild: pd)

Die neuen «Siegfried» und «Leu». (Bild: pd)

Der FC Luzern rief Ende der letzten Saison auf, Vorschläge von Namen für die beiden neuen Maskottchen – die Nachfolger von «Siegfried» und «Leu» – einzusenden. Da fast ein Drittel der 350 Einsendungen abermals «Siegfried» und «Leu» bevorzugte, sollen diese Namen gemäss Mitteilung des Clubs weiterhin bestand haben. Diesem Wunsch komme man beim Verein gerne nach, wird die Projektleiterin Julia Hodel in der Mitteilung zitiert.

Nebst neuen Maskottchen wird in der kommenden Saison auch die «FCL Leuenbandi» von sich reden machen, ein Kinderclub, der allerlei Aktivitäten rund um den FCL organisiert. Die Kinder bis 14 Jahre treffen dabei regelmässig auch die Spieler der 1. Mannschaft.

Weitere Infos zur «FCL Leuenbandi» finden Sie hier.

pd/kst