Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Luzern - FC Lugano 4:1: Das sind die Noten der FCL-Spieler

Der FC Luzern siegt im Tessin gegen Lugano gleich mit 4:1. Welche Spieler haben in diesem Spiel besonders überzeugt? Hier sind die Noten.
Raphael Gutzwiller

David Zibung, Torhüter, Note 4,5

Die Bedingungen sind nicht einfach für ihn. Hält mehrfach gut. Hat aber Glück, dass Lugano gleich dreifach den Pfosten trifft.


Christian Schwegler, Rechter Verteidiger, Note 3,5

Schnell ist der Routinier nicht mehr. Das wäre ihm zum Verhängnis geworden, wenn die Luganesi effizienter gewesen wären.


Stefan Knezevic, Innenverteidiger, Note 4

Insgesamt gewinnt er viele Zweikämpfe. Jedoch läuft ihm Carlinhos weg (8.), zudem lenkt er beim Gegentreffer ins eigene Tor ab. Er bereitet das 4:1 vor.


Lucas Alves, Innenverteidiger, Note 4

Er unterläuft den weiten Ball auf Mattia Bottani, der zum Pfostenschuss von Sabbatini führt. Gewinnt viele Kopfballduelle.


Simon Grether, Linker Verteidiger, Note 4

Spielt auf seiner ungeliebten linken Seite. Macht ein solides Spiel.


Idriz Voca, Defensives Mittelfeld, Note 4

Er hat ein gutes Stellungsspiel, erobert viele Bälle. Beim Gegentor bringt er aber den Ball nicht weg.


Marvin Schulz, Defensives Mittelfeld, Note 4,5

Weniger auffällig als noch zuletzt auf dieser Position, was auch an den Platzverhältnissen liegt.


Ruben Vargas, Rechtes Mittelfeld, Note 5,5

Erster Doppelpack für den 20-Jährigen in der Super League! Klasse ist vor allem die Einzelaktion zum wichtigen 1:0.


Christian Schneuwly, Offensives Mittelfeld, Note 5

Darf als Spielmacher ran und macht seine Sache gut. Bei seinem Tor zum 2:0 hat der Routinier das richtige Näschen.


Pascal Schürpf, Linkes Mittelfeld, Note 4,5

In so einem Spiel ist er mit seiner Mentalität wichtig. Das 2:0 provoziert er mit seinem Schuss nach toller Abnahme mit der Brust.


Tomi Juric, Mittelstürmer, Note 3,5

Er hängt als alleiniger Stürmer bei vielen weiten Bällen im luftleeren Raum. Vor dem 2:0 verlängert er jedoch den Ball per Kopf.


Blessing Eleke, Mittelstürmer, Note 5

Der Nigerianer darf nicht von Beginn an ran, legt aber kurz nach seiner Einwechslung zum 3:0 auf und trifft selber zum 4:1.


Nicht bewertbar: Filip Ugrinic und Lazar Cirkovic.

6 Matchwinner
5 Leistungsträger
4 Normalform
3 Mitläufer
2 Schwachpunkt
1 Totalausfall

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.