FC LUZERN - FC SION 1:1: FC Luzern kommt nicht über Remis hinaus

Der FC Luzern und der FC Sion trennen sich 1:1. Die Luzerner zeigten eine engagierte Leistung, liessen aber Genauigkeit in der Offensive vermissen. Hakan Yakin schied in ersten Hälfte mit einer Verletzung aus.

Drucken
Teilen
Davide Chiumiento (r.) im Zweikampf mit dem Walliser Vilmos Vanczak. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Davide Chiumiento (r.) im Zweikampf mit dem Walliser Vilmos Vanczak. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

In der zweiten Hälfte setzten die Luzerner das um, was sie in der ersten Saisonhälfte so erfolgreich machte: Sie kämpften leidenschaftlich, kombinierten flüssig und liessen den technisch versierten Walliser keinen Raum, ihr Spiel aufzuziehen. Im Abschluss fehlte den Blau-Weissen aber die Kaltschnäuzigkeit: Siegrist (50.) hatte den Führungstreffer auf dem Fuss, auch Ianu (80.) und Renggli (81.) hätten mit etwas mehr Glück den Siegestreffer erzielen können.

Yakin verletzt ausgeschieden

In der ersten Hälfte verlief das Spiel ausgeglichener: Die Gäste aus dem Wallis dominierten die ersten zehn Minuten, die Luzerner taten sich schwer. Entgegen dem Spielverlauf fiel der Luzerner Führungstreffer (12.). Hakan Yakin traf nach mustergültiger Vorarbeit von Ianu zum 1:0. Yakin stellte in dieser Situation seine ganze Routine unter Beweis.

In der 40. Minute musste der FCL-Captain verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Zu einem Zeitpunkt, indem der FCL das Spiel weitgehend dominierte. Doch eine Minute vor dem Pausenpfiff nutzten die Gäste eine Unachtsamkeit in der Luzerner Abwehr zum Ausgleich: Zambrella bezwang den chancenlosen Zibung mit einem Heber (44.).

Einen ausführlichen Matchbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Gregor Anderhub / Zisch

Luzern - Sion 1:1 (1:1)
Gersag, Emmenbrücke. - 6475 Zuschauer. - SR Busacca.
Tore: 12. Yakin 1:0. 44. Zambrella 1:1.
Luzern: Zibung; Zverotic, Veskovac, Schwegler, Lukmon; Wiss; Ianu, Renggli, Kukeli, Chiumiento; Yakin (38. Siegrist, 85. Ferreira).

Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Alioui, Bühler; Serey Die (83. Paito); Obradovic, Marin (73. Sauthier), Zambrella (73. Yoda), Dominguez; Mpenza.

Bemerkungen: Luzern ohne Frimpong, Lustenberger, Sorgic (alle verletzt) und Seoane (nicht im Aufgebot). Sion ohne Chihab, Fermino, Sarni, Adeshina und Rochat (alle verletzt). - Verwarnungen: 15. Wiss (Foul). 28. Zverotic (Foul). 36. Alioui (Foul). 38. Vanczak (Foul). 84. Dominguez (Zeitverzögerung).