FC LUZERN - FC SION 2:3: Das Spiel im Zeitraffer

Luzern verliert das vierte Meisterschaftsspiel der Saison gegen Sion knapp.

Drucken
Teilen

Tore: 10. Ferreira 1:0, 24. Sio 1:1, 46. Yakin 2:1, 53. Obradovic 2:2, 81. Obradovic 2:3

Das Spiel ist aus. Luzern verliert gegen Sion unnötig.

90+3' - Die Emotionen kochen über. Zverotic und Trainer Challandes geraten aneinander. Zverotic wird verwarnt.

90+2' - Paiva und der Sittener Torhüter sehen nach einer verbalen Auseinandersetzung beide die gelbe Karte.

90' - Die Sittener scheinen schlecht trainiert zu sein. Schon der zweite Spiel liegt mit Krämpfen am Boden.

87' - Paiva ersetzt Gygax.

87' - Prager wird hart angegangen und liegt am Boden. Der Schiedsrichter gibt kein Foul.

85' - Luzern bäumt sich noch einmal auf und sträubt sich gegen die drohende Niederlage. Der Druck steigt.

83' - Pacar kommt für Renggli.

81' - Tor Sion. Obradovic köpfelt den Ball über die Linie.

78' - Eckball für die Walliser. Yakin klärt zuerst. Der Ball kommt zu Obradovic, welcher das Leder mit einem harten Schuss aus 25 Metern an die Latte knallt.

75' - Ferreira dringt in den Strafraum ein und sorgt für Gefahr. Er wird jedoch regelkonform vom Ball getrennt.

73' - Luzern übersteht eine intensive Druckphase der Sittener unbeschadet. Lustenberger kann den Gegenstoss lancieren. Sein Ball kommt aber nicht bei Yakin an.

71' - Gelbe Karte für Obradovic nach einem Duell der Captains. Yakin wird vom Sittener unsanft zu Fall gebracht.

67' - Und wieder steht Ferreira im Mittelpunkt. Der Mittelpunkt ist jedoch der Boden, wo der Flügelläufer gepflegt werden muss. Er kann aber weiterspielen.

65' - Ferreira mit einem Rush über die linke Seite. Er wartet etwas lange, deswegen kann er noch am Schuss gehindert werden.

61' - Zverotic mit schönem Vorstoss über rechts. Seine Flanke findet den Kopf von Puljic. Der Ball geht jedoch übers Gehäuse von Fickentscher.

59' - Yakin prescht über links nach vorne und findet in der Mitte Prager. Sein Schuss wird jedoch geblockt.

58' - Sio mit einem kläglichen Distanzversuch. Die Sittener kommen aber wieder besser ins Spiel.

57' - Hektik am Rande. Die Luzerner reklamieren ein Revanche-Foul an Veskovac. Der Schiedsrichter zeigt jedoch keine Karte.

55' - Freistoss für Luzern. Renggli und Yakin stehen bereit. Renggli haut den Ball in die Mauer. Schmerzhaft!

53' - Tor Sion. Obradovic bringt die Sittener wieder ins Spiel.

49' - Yakin beweist erneut, dass er noch immer sehr schnell sein kann und überläuft den Sittener Verteidiger. Sein Schuss aus 30 Metern geht jedoch übers Tor.

46' - Tooor Luzern! Herrlicher Konter der Luzerner. Ianu läuft übers ganze Spielfeld und lanciert den freien Yakin. Dieser bleibt cool und versenkt das Leder gekonnt in den Maschen.

46' - Das Spiel geht weiter.

Pause im Gersag - Die ersten 45 Minuten hatten grossen Unterhaltungswert. Der FCL ging verdient in Führung, machte danach jedoch zuwenig fürs Spiel. Der Ausgleich von Sion war absehbar.

45' - Jaccottet lässt eine Minute nachspielen. Eine ausgeglichene Halbzeit neigt sich dem Ende zu.

43' - Grosse Parade von Zibung. Prijovic lässt Puljic stehen und zieht voll ab.

41' - Gygax lanciert Ianu, welcher über die Seite kommt. Dieser spielt den Ball in den Rücken der Abwehr, wo Prager zum Schuss kommt. Der Ball wird jedoch von einem Sittener abgelenkt und fliegt so über das Tor.

39' - Grosse Chance für Sion. Prijovic kommt alleine vor das Gehäuse von Dave Zibung und versagt kläglich.

37' - Lustenberger folgt den Anweisungen des Schiedsrichters nicht beim Einwurf. Der Ball geht an Sion.

35' - Der eingewechselte Prager zeigt bis jetzt eine ansprechende Leistung und macht Dampf nach vorne.

33' - Yakin zieht aus 25 Metern ansatzlos ab und zwingt den Torhüter der Sittener zu einer grandiosen Parade.

32' - Freistoss Luzern aus aussichtsreicher Position. Yakin legt sich den Ball zurecht. Es scheint ein Direktschuss zu werden. Leider bringt diese Variante nicht den gewünschten Erfolg.

30' - Freistoss für Sion: Der Ball fliegt jedoch an Freund und Feind vorbei und segelt ins Aus.

28' - Luzern scheint sich vom Ausgleichsschock erholt zu haben und spielt nun wieder munter nach vorne. Kukeli musste das Spielfeld verlassen. Er wurde durch Prager ersetzt.

2' - 26' Aufgrund technischer Probleme konnte die Liveberichterstattung nicht gewährleistet werden. Wir bitten Sie um Verständnis. Luzern ging in der 10. Minute durch Ferreira in Führung. Sion glich in der 24. Minute durch Sio aus.

1' - Schiedsrichter Jaccottet pfeift die Partie an. Es ist das erste Superleague-Spiel des jungen Refree.

Die Aufstellungen:

FC Luzern: Zibung, Renggli, Puljic, Lustenberger, Yakin (C), Gygax, Ianu, Veskovac, Zverotic, Ferreira, Kukeli

FC Sion: Fickentscher, Dingsdag, Ogararu, Rodrigo, Prijovic, Zambrella, Sio, Vanczak, Obradovic (C), Bühler, Adailton

Für den FC Luzern gilt es heute wieder ernst. Die schmachvolle Niederlage gegen Utrecht ist wohl noch in den Köpfen der Spieler, doch darf sie für die heutige Partie keine Rolle spielen. Im Luzerner Lager gibt man sich folglich optimistisch und glaubt an einen Erfolg gegen den Angstgegner. Die letzten Spiele gegen den FC Sion waren immer knapp und der letzte Vollerfolg der Leuchten ist schon über ein Jahr her.

Angeschlagene Spieler wieder fit
Um gegen das starke Sion bestehen zu können, braucht der FCL seine besten Leute. Von diesen waren bis am Freitag Kukeli, Ferreira und auch Captain Yakin fraglich. Alle scheinen jedoch wieder genesen und Trainer Fringer kann dementsprechend aus dem Vollen schöpfen. Einzig auf der Innenverteidiger-Position bleibt offen, ob Kibebe oder Puljic zum Zug kommt. Gewinnen die Leuchten auch das dritte Heimspiel der Saison, winkt die Tabellenspitze.

Live aus dem Stadion Gersag berichtet Claudio Fenner / Zisch