FC LUZERN - FC SION 2:3: Knappe Niederlage für den FCL

Der FC Luzern verliert das Meisterschaftsspiel gegen Sion im heimischen Gersag mit 2:3. Die Luzerner gingen zweimal in Führung, konnten diese jedoch nicht halten.

Drucken
Teilen
Die Luzerner jubeln über den 1:0-Treffer von Ferreira (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Luzerner jubeln über den 1:0-Treffer von Ferreira (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Luzerner begannen stark. Bereits nach zehn Minuten versenkte Ferreira eine mustergültige Flanke von Ianu zum 1:0. Eine Viertelstunde später glich Sio für die Sittener aus. Das Spiel war zu jeder Zeit ausgeglichen. Sowohl die Walliser, als auch die Innerschweizer hatten Chancen. Man verabschiedete sich nach 45 Minuten mit einem gerechten, zwischenzeitlichen Unentschieden in die Pause.

Traumstart in die zweite Halbzeit
Der zweite Durchgang hätte für die Luzerner nicht besser beginnen können. Ianu konterte im Alleingang übers halbe Spielfeld und fand auf der linken Seite den freistehenden Yakin. Der Captain erhöhte routiniert zum 2:1. Die Luzerner hatten nun die Chance, das Spiel in ihre Richtung zu lenken, verpassten dies jedoch. In der 53. Minute gelang den Sittener durch Obradovic der verdiente Ausgleich. Der Captain des Teams von Trainer Bernard Challandes war es denn auch, der in der 81. Minute den Siegtreffer für Sion schoss. Luzern vermochte nicht mehr zu reagieren. Unter dem Strich war es eine unnötige Niederlage, hatte Luzern doch die spielerischen Mittel um den Gegner zu besiegen.

Claudio Fenner / Zisch

Einen ausführlichen Matchbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Telegramm:

Luzern – Sion 2:3 (1:1)

Gersag. – 7783 Zuschauer. – SR Jaccottet.

Tore: 10. Ferreira (Ianu) 1:0. 25. Sio (Ogararu) 1:1. 46. Yakin (Ianu) 2:1. 53. Obradovic (Sio) 2:2. 81. Obradovic (Sio) 2:3.

Luzern: Zibung; Zverotic, Veskovac, Puljic, Lustenberger; Renggli (83. Pacar), Kukeli (26. Prager); Gygax (88. Paiva), Yakin, Ferreira; Ianu.

Sion: Fickentscher; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Bühler; Rodrigo; Ogararu (95. Elmer), Zambrella (91. Sauthier), Obradovic, Sio; Prijovic (76. Marin).

Bemerkungen: Luzern ohne Kibebe, Lambert, Büchli, Sorgic (alle verletzt), Sion ohne Dominguez, Serey Die, Berisha (alle verletzt), Vanins (gesperrt). 78. Lattenschuss von Obradovic. Verwarnungen: 30. Prager und Sio (beide Unsportlichkeit), 49. Vanczak, 71. Obradovic, 84. Gygax (beide Reklamieren), 92. Paiva und Fikentscher, 94. Marin und Zverotic (alle Unsportlichkeit).