FC Luzern gewinnt erstes Testspiel

Der FC Luzern und der SC Kriens haben ihr erstes Testspiel auf Rasen im neuen Jahr absolviert - gegeneinander. Dabei gab es einen klaren Sieger.

Drucken
Teilen
Kriens' Nico Siegrist am Ball. (Bild: Boris Bürgisser/Neue LZ)

Kriens' Nico Siegrist am Ball. (Bild: Boris Bürgisser/Neue LZ)

Der FC Luzern gewann das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Super-League-Rückrunde gegen den SC Kriens mit 3:0 (1:0).

Die Tore schossen vor der Pause Tomislav Puljic (40.), sowie eine Minute nach seiner Einwechslung Benedikt Koller (72.) und Daniel Gygax (89.). Zverotic, Ianu, Ferreira, Paiva, Wiss und Lukmon wurden geschont oder waren verletzt.

Die Aufstellung

Zibung; Lambert (61. Urtic), Veskovac, Puljic (61. Kibebe), Lustenberger (71. Koller), Kukeli, Renggli (71. Bento), Gygax, Prager (71. Fanger), Yakin, Pacar (21. Mavembo / 77. Rapelli)

rem

Mehr lesen Sie am Donnerstag im Sportteil der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Hackan Yakin gegen den Krienser Nico Siegrist (Bild: Boris Bürgisser)
6 Bilder
Der Luzerner Dusan Veskovac gegen den Krienser Jean-Michael Tchouga (Bild: Boris Bürgisser)
Der Luzerner Dusan Veskovac gegen den Krienser Nico Siegrist (Bild: Boris Bürgisser)
Der Krienser Nico Siegrist im Angriff. (Bild: Boris Bürgisser)
Ein Duell zwischen Veskovac (r.) und Tchouga (Bild: Boris Bürgisser)
Der Luzerner Dusan Veskovac gegen den Krienser Jean-Michael Tchouga (Bild: Boris Bürgisser)

Hackan Yakin gegen den Krienser Nico Siegrist (Bild: Boris Bürgisser)