Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kommentar

FC Luzern in der Saison 2018 / 2019: Es wird Glück brauchen

Heute startet die Super League in die neue Saison. Die Fans des FC Luzern dürften erneut Höhen und Tiefen mit ihrem Verein erleben.
Daniel Wyrsch
Daniel Wyrsch

Daniel Wyrsch

Nach einer starken Rückrunde mit dem fantastischen Sprung von Platz 9 auf 3 musste der FCL die Abgänge von Erfolgstrainer Gerardo Seoane, Torhüter Jonas Omlin und Mittelfeldchef Hekuran Kryeziu verkraften. Auf diese Änderungen konnte der Verein nur reagieren – die Akteure waren andere.

Immerhin hat der FCL bisher mit guten Lösungen gekontert. Omlin wurde durch Mirko Salvi ersetzt, Seoane durch René Weiler, der zu den Besten seines Fachs gehört. Trotzdem steht er beim FCL vor einer heiklen Aufgabe. Hauptgeldgeber Bernhard Alpstaeg glaubt, dass der Höhenflug anhält, obwohl das Budget weiterhin eisern eingehalten werden muss.

Über kurz oder lang braucht der FCL aber zwingend frische Mittel, damit das Team verstärkt werden kann. Zum Beispiel, indem das Team zwei Runden in der Qualifikation zur Europa League überstehen könnte. Am Montag wird der erste Gegner ausgelost. Klar ist: Luzern braucht Losglück und formstarke Stürmer, um in die lukrative Gruppenphase einzuziehen.

Auch wenn die Marktwerte deutlich gestiegen sind: Das gilt für alle Schweizer Teams in den internationalen Qualifikationsrunden. So braucht Gerardo Seoane mit YB Losglück, wenn der Meister die Hürde zur Champions League überspringen will. Und für Basel sieht es für die Königsklasse nach den Abgängen der Leistungsträger Vaclik, Elyounoussi und Lang erst recht düster aus. Um drei Qualifikationsrunden zur Champions League zu überstehen, braucht Basel weit mehr als nur ein Quäntchen Glück.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.