FC LUZERN: Marco Sieber übernimmt von Walter Stierli

Marco Sieber wurde am letzten Dienstag von der Generalversammlung der Löwen Sport und Event AG zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Der Ruswiler Unternehmer löst Walter Stierli ab, der sein Amt zur Verfügung gestellt hat.

Merken
Drucken
Teilen
Der neue Verwaltungsratspräsident Marco Sieber und der Abtretende Walter Stierli vor der Swisspor Arena bei der Allmend. (Archivbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Der neue Verwaltungsratspräsident Marco Sieber und der Abtretende Walter Stierli vor der Swisspor Arena bei der Allmend. (Archivbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Die Löwen Sport und Event AG ist die Holdinggesellschaft der FC Luzern-Innerschweiz AG, der Swissporarena Events AG und der Stadion Luzern AG. Marco Sieber hat sich im November 2011 als Privatperson mit einem Anteil von zehn Prozent an der Löwen Sport und Event AG beteiligt. Er ist Mitinhaber der SIGA Holding AG mit Sitz in Ruswil, Vater zweier Töchter und wohnt in Horw.

Der abtretende Walter Stierli verbleibt im Verwaltungsrat der Löwen Sport und Event AG. Er war 2005 zum Verwaltungsratspräsidenten gewählt worden. Parallel dazu war er während beinahe sieben Jahren auch Präsident der FC Luzern-Innerschweiz AG.

pd/spe