FC Luzern verliert gegen Lazio Rom klar

In einem Testspiel in den italienischen Dolomiten hat der FC Luzern 1:5 gegen Lazio Rom verloren. Den einzigen Treffer für den FCL steuerte Cristian Ianu bei.

Drucken
Teilen
Cristian Ianu (rechts) und Tomislav Puljic im Training auf der Allmend. (Bild: Keystone)

Cristian Ianu (rechts) und Tomislav Puljic im Training auf der Allmend. (Bild: Keystone)

Vor 600 Zuschauern in Auronzo di Cadore brachte Mauro Zarate (4' und 27') den letztjährigen Fünften der Serie A mit 2:0 in Front, ehe der völlig freistehende Cristian Ianu (43') mit einem wuchtigen Kopfball nach einem Eckball den Anschluss-Treffer schaffte.

Lazio Rom wechselte in der 62. Minute fast die ganze Mannschaft aus und brachte auch die beiden Stürmerstars Djibril Cissé (74., 3:1) und Miroslav Klose (81., 4:1) auf den Platz. Für den letzten Treffer der Partie war Mauri (91.) besorgt.

Am Mittwochmorgen sind die Luzerner nach dem Morgentraining mit dem Mannschaftsbus in ein dreitägiges Mini-Trainingslager nach Auronzo di Cadore, einem kleinen Tourismusort mit 3500 Einwohnern, umgeben von den Dolomiten, in der norditalienischen Provinz Belluno (Venetien), aufgebrochen. Dort befindet sich Lazio Rom im Sommertrainingscamp.

Am 23. und 24. Juli nimmt der FCL zudem am Kaiserstuhl-Cup im deutschen Bahlingen teil und trifft dort auf den Gastgeber Bahlinger SC sowie den Bundesligisten SC Freiburg.

Lazio Rom - FC Luzern 5:1 (2:1)

Auronzo - 600 Zuschauer - Tore: 4. Zarate 1:0, 27. Zarate 2:0, 44. Ianu 2:1; 74. Cisse 3:1, 81. Klose 4:1, 91. Mauri 5:1.

Die Aufstellungen:

FC Luzern: Zibung, Thiesson (46. Sarr), Kibebe, Fanger, Lustenberger (46. Lukmon), Kukeli, Wiss (46. Hochstrasser), Kryeziu, Hyka (46. Siegrist), Winter (57. Sorgic), Ianu (57. Pacar). Luzern ohne Hakan Yakin, Pulijc, Ferreira (geschont), Renggli, Sava, Bühler, Gygax und Wüthrich (alle verletzt).

Lazio Rom: Marchetti; Scaloni (62' Konko), Diakite (62' Biava), Stankevicius (62' Dias), Lulic (62' Garrido); Cana (62' Brocchi), Matuzalem (62' Ledesma), Bresciano (Foggia 46', 62' Cissè); Zarate (62' Hernanes), Sculli (62' Mauri), Floccari (Rocchi 46', 62' Klose).

rem