FC Luzern
Wil-Innenverteidiger Serkan Izmirlioglu vor Vertragsunterzeichnung beim FCL

Serkan Izmirlioglu soll kurz vor dem Wechsel vom FC Wil zum FC Luzern stehen. Der 23-jährige Innenverteidiger wäre nach dem Ex-Vaduzer Denis Simani der zweite Abwehrmann aus der Challenge League, der den Tabellenletzten der Super League verstärkt.

Daniel Wyrsch
Drucken
Verteidiger Serkan Izmirlioglu (rechts) bestreitet am vergangenen Samstag das Testspiel für den FC Wil gegen Stürmer Wilfried Gnonto vom FC Zürich.

Verteidiger Serkan Izmirlioglu (rechts) bestreitet am vergangenen Samstag das Testspiel für den FC Wil gegen Stürmer Wilfried Gnonto vom FC Zürich.

Bild: Claudio Thoma/Freshfocus (Zürich, 22. Januar 2022)

Bedient sich FCL-Sportchef Remo Meyer schon wieder bei einem Challenge-League-Klub? Vieles deutet darauf hin, dass neben dem 30-jährigen Ex-Vaduzer Denis Simani mit Serkan Izmirlioglu ein zweiter Innenverteidiger aus der zweithöchsten Liga nach Luzern zum akut abstiegsgefährdeten Super-Ligisten wechselt.

Izmirlioglu spielt die zweite Saison beim FC Wil. In dieser Spielzeit hat er 16 Ligaspiele (1 Tor) sowie zwei Cuppartien für die St.Galler absolviert. Der 1,84 Meter grosse und 84 Kilo schwere Abwehrmann wurde beim FC Frauenfeld und FC St.Gallen ausgebildet. Bevor er nach Wil wechselte, hatte der Schweizer mit türkischen Wurzeln 17 Partien für den SC Brühl St.Gallen in der Promotion League bestritten.

Medizinischer Check steht noch aus

Gemäss unseren Informationen muss Izmirlioglu nur noch den medizinischen Test beim FCL absolvieren. Anschliessend soll er einen Vertrag über 2,5 Jahre bis zum 30. Juni 2024 unterschreiben. Übrigens: Der aktuelle Kontrakt in Wil läuft Ende Saison aus.

Sollte beim Medizincheck nichts dazwischenkommen, hätte der Tabellenletzte aus der Innerschweiz seine Wintertransfer-Aktivitäten mit den Abwehrspielern Simani und Izmirlioglu sowie Stürmer Asumah Abubakar, der vom FC Lugano nach Luzern wechselte, abgeschlossen.

Arigoni von den «Hoppers» noch immer ein Thema?

Oder doch nicht? Denn die Verpflichtung von Allan Arigoni vom Grasshopper Club Zürich soll noch nicht ganz vom Tisch sein. Der 23-jährige GC-Innenverteidiger hat Angebote von seinem aktuellen Arbeitgeber (für eine sofortige Vertragsverlängerung über Ende Saison hinaus) sowie vom FC Luzern und FC Lugano.

Aktuelle Nachrichten