Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Luzern zum Auftakt gegen den Aufsteiger - SC Kriens gegen den Absteiger

Am 21. Juli startet der FC Luzern in die Saison 2018 / 2019. Zum Saisonauftakt trifft der FCL zuhause auf Neuchâtel Xamax. Einen Tag zuvor spielt der SC Kriens seine Partie auswärts gegen Lausanne-Sport.
FCL-Fans sorgen für Stimmung in der heimischen Arena (Bild: Alexandra Wey / Keystone (Luzern, 22. April 2018))

FCL-Fans sorgen für Stimmung in der heimischen Arena (Bild: Alexandra Wey / Keystone (Luzern, 22. April 2018))

Der Fussballverband hat den Spielplan für die Super-League-Saison 2018 / 2019 ist bekanntgegeben. Zum Auftakt muss der FC Luzern am Samstag, 21. Juli, 19 Uhr, zuhause gegen Xamax antreten. Bereits am 12. August spielt der FCL gegen seinen Ex-Trainer Gerardo Seoane. Die Partien beginnen wie bis anhin samstags um 19 Uhr, sonntags um 16 Uhr sowie werktags um 20 Uhr. Die weiteren Partien des FCL sind:

So spielt der FC Luzern in der 1. Phase der Saison 18 / 19

Samstag, 21. Juli, 19 Uhr FC Luzern - Neuchâtel Xamax
Sonntag, 29. Juli, 16 Uhr FC Thun - FC Luzern (TV-Spiel)
Samstag, 4. August, 19 Uhr FC Luzern - FC Lugano
Sonntag, 12. August, 16 Uhr FC Luzern - BSC Young Boys (TV-Spiel)
Samstag, 26. August, 16 Uhr FC St. Gallen - FC Luzern (TV-Spiel)
Sonntag, 2. September, 16 Uhr FC Luzern - Grasshoppers
Sonntag, 23. September, 16 Uhr FC Zürich - FC Luzern
Mittwoch, 26. September, 20 Uhr FC Basel - FC Luzern
Sonntag, 30. September, 16 Uhr FC Luzern - FC Sion

Die wichtigste Neuerung in der Challenge League betrifft die Anspielzeiten. Die Klubs haben in der neuen Saison die Möglichkeit, die Anspielzeit innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen selbst zu wählen. Zudem wird das Live-Spiel im Free-TV auf Teleclub am Freitagabend ausgetragen. Der Montag fällt als Spieltag weg. Zum Auftakt trifft der SC Kriens auswärts am Freitag, 20. Juli, um 20 Uhr auf den FC Lausanne. Die weiteren SCK-Partien:

So spielt der SC Kriens in der 1. Phase der Saison 18 / 19

Freitag, 20. Juli, 20 Uhr FC Lausanne - SC Kriens (Teleclub)
Samstag, 28. Juli, 17.30 Uhr SC Kriens - FC Rapperswil-Jona
Samstag, 4. August, 20 Uhr FC Aarau - SC Kriens
Samstag, 11. August 18 Uhr FC Winterthur - SC Kriens
Sonntag, 26. August, 14.30 Uhr SC Kriens - FC Wil
Sonntag, 2. September, 16 Uhr FC Vaduz - SC Kriens
Samstag, 22. September, 17.30 Uhr SC Kriens - FC Chiasso
Dienstag, 25. September, 20 Uhr FC Servette - SC Kriens
Freitag, 28. September, 20 Uhr SC Kriens - FC Schaffhausen (Teleclub)

Die letzte Runde vor der Winterpause wird am Wochenende des 15./16. Dezember ausgetragen. Start in die zweite Saisonhälfte ist am 2./3. Februar. Der Cupfinal wurde auf den Sonntag, 19. Mai angesetzt. Die Ansetzungen der Partien der Runden 10-18 erfolgt am 31. August, die Runden 19-27 werden kurz vor Weihnachten und die Anspielzeiten für das letzte Viertel folgen im März 2018. (pd/rem)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.