FC ZÜRICH - FC LUZERN: Das Spiel im Zeitraffer

Der FCL holt auswärts einen Punkt. Zweimal mussten die Leuchten einem Rückstand nachlaufen. Paiva und der Ex-FCZler Gygax schossen die Tore für den Leader. Ein gerechtes Unentschieden.

Merken
Drucken
Teilen
Will heute seinen Kasten wieder rein halten: FCL-Torhüter David Zibung. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Will heute seinen Kasten wieder rein halten: FCL-Torhüter David Zibung. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Tore: 3. Zouaghi 1:0, 10. Paiva 1:1, 44. Alphonse 2:1, 78. Gygax 2:2

Das Spiel ist aus! Die Punkte werden geteilt. Veskovac kann die Niederlage auf der Linie abwenden. Das Unentschieden geht jedoch in Ordnung. Der FCL hatte auch die Chancen, die Partie für sich zu entscheiden.

95' - Veskovac rettet in letzter Sekunde nachdem Alphonse Zibung mit einem Heber schon bezwungen zu haben schien.

93' - Das Spiel geht wohl noch etwas länger. Puljic muss nach einem Zusammenstoss gepflegt werden.

91' - Mehmedi kommt nach einer Koch-Flanke zum Kopfball. Zibung mit einer Glanztat.

90' - Die reguläre Spielzeit ist in Kürze vorbei. Vier Minuten gibts obendrauf.

88' - Riesenchance für Yakin. Der Captain scheitert nach Vorarbeit von Lustenberger und Paiva nur am Pfosten.

86' - Grosses Glück für den FCL nach einem Chaos im eigenen Strafraum. Da stimmte die Abstimmung in der Abwehr überhaupt nicht.

83' - Kurzer Unterbruch weil Veskovac am Boden Schmerzen andeutet. Er geht kurz raus, kommt wohl aber gleich zurück ins Spiel.

82' - Erneut Djuric mit einem Abschluss. Zibung hält.

80' - Jetzt läuft die Luzerner Angriffsmaschinerie. Die Zürcher wirken nun etwas gelähmt.

78' - Tooooor Luzern!!! Gygax straft seine Kritiker Lügen und trifft gegen seinen Ex-Klub. Es ist ihm zu gönnen.

76' - Prager und Pacar kommen ins Spiel. Renggli und Ferreira verlassen das Feld.

75' - Ferreira kommt wieder einmal zu einem Abschluss. Aber das ist alles zu harmlos.

73' - Der Leader tut sich schwer. Viele Bälle gehen schon in der eigenen Platzhälfte verloren. Langsam sollte der FCL zum Schlussspurt ansetzen.

72' - Schöne Angriffsauslösung der Innerschweizer. Leider steht Paiva im Abseits.

69' - Leider schaffen es die Luzerner selten in den Strafraum des FCZ. Die Aktionen der Leuchten sind alles andere als zwingend.

68' - Gelbe Karte für Zouaghi nach einem Foul an Paiva.

65' - Kukeli kommt für Wiss. Seitens der Zürcher kommt ein Ex-Luzerner aufs Feld. Milan Gajic ersetzt Buff.

64' - Lustenberger wird nach einem Foul verwarnt.

63' - Alphonse scheitert mit seinem Abschluss. Der Ball geht aber nur Zentimeter am Pfosten vorbei.

62' - Ferreira geht mit Tempo nach vorne, bleibt aber leider an einem Zürcher hängen.

59' - Djuric verfehlt mit seinem Schuss nur knapp die Maschen hinter Zibung. Der FCZ kommt immer wieder gefährlich zu Kontern.

56' - Der Freistoss wird durch Renggli zum Geschoss. Das Spielgerät zischt nur knapp über die Latte.

55' - Einmal mehr zeigt Yakin sein Können und kann nur mit einem Foul gebremst werden. Freistoss für die Leuchten.

53' - Gygax agiert kämpferisch und lanciert in der Spitze Paiva. Dieser kommt zwar zum Schuss, doch der Winkel ist zu spitz. Keine Probleme für FCZ-Keeper Guatelli.

51' - Erste gelbe Karte der Partie gegen Alain Wiss. Er kann den wirbligen Djuric nur mit einem Foul stoppen. Es kommt zum Freistoss. Vorsicht ist geboten, doch den Zürchern will kein weiteres Tor gelingen.

49' - Ferreira fällt nach einem Foul von Buff auf die Schulter. Er liegt mit Schmerzen am Boden, steht aber gleich wieder auf und kann weiter machen.

47' - Alphonse kommt gefährlich vor das Tor der Luzerner. Lustenberger kann ihn aber entscheidend stören.

46' - Schiedsrichter Zimmermann pfeift zur zweiten Halbzeit. Die Luzerner sind gefordert, wollen sie auswärts zu Punkten kommen.

Pause im Letzigrund. Der FCZ führt gegen den FC Luzern mit 2:1. Alle Tore fielen nach Standardsituationen. Es liegt aber noch was drin für die Leuchten. Auch sie sind zu Chancen gekommen. Gygax scheiterte nur am Pfosten.

44' - Tor Zürich! Alphonse trifft mit dem Kopf zur Führung kurz vor der Pause. Der Pass kam via Magnins Freistoss.

40' - Paiva kommt nach einer unglücklichen Rückgabe von Magnin an den Ball. Der Portugiese wird jedoch vom Schiedsrichter zurück gepfiffen, weil er den Torhüter angeblich gefoult hat.

37' - Veskovac stoppt Djuric knapp ausserhalb des Strafraums. Es kommt zum Freistoss, welcher aber knapp übers Tor geht.

35' - Vemeintliche Führung für den FCZ. Das Tor nach einem Eckball wird jedoch nicht gegeben, da Zibung gefoult wurde. Es steht nach wie vor 1:1.

33' - Der Nigerianer ist glücklicherweise wieder mit von der Partie. Auf dieser Position stünden Fringer nicht mehr viele Alternativen zur Verfügung.

31' - Lukmon liegt nach einem Zusammenstoss mit Veskovac und Margairaz am Boden. Es scheint fraglich, ob er weiter spielen kann.

29' - Man muss aber auch den Zürchern eingestehen, dass sie Fussball spielen können. Sie zeigen schönes Kombinationsspiel über mehrer Stationen. Zum Glück aus Luzerner Sicht ist dies aber bis anhin nur brotlose Kunst.

28' - Die Chance hat den Innerschweizern Auftrieb gegeben. Der FCL macht Dampf.

26' - Riesenchance für den FCL. Paiva lanciert herrlich den mitlaufenden Gygax. Der Pechvogel trifft aber leider nur den Innenpfosten. Grosses Glück für die Zürcher.

24' - Yakin zeigt sich vorbildlich und holt sich die Bälle im Mittelfeld. Sein Pass über 30 Meter kommt fast bei Paiva und Ferreira an. Da fehlte wirklich nicht viel zur Führung.

23' - Gygax muss nach einem Luftduell mit Margairaz gepflegt werden. Der Ex-FCZler kann jedoch weiter spielen.

21' - Lukmon geht hart zur Sache. Der Wadebeisser begeht viele Fouls und wird nun vom Schiedsrichter ins Gebet genommen. Bei der nächsten Regelwidrigkeit sieht er wohl die gelbe Karte.

19' - Zürich mit mehr Offensiv-Power. Es kommt zum nächsten Eckball. Dieser bringt aus Zürcher Sicht nicht den gewünschten Erfolg.

16' - Freistoss für den FCZ an der Strafraumgrenze nach einem Foul von Lukmon an Djuric. Erneut wird es gefährlich vor dem Tor der Leuchten. Der Gefoulte selber tritt an, haut den Ball aber voll in die Mauer.

14' - Die Luzerner scheinen sich von der kalten Dusche zu Beginn des Spiel erholt zu haben und agieren nun abgeklärter. Trotzdem kommt der FCZ zu einer Grosschance. Lustenberger kann den Querpass im Strafraum jedoch zum Eckball klären.

12' - Magnin tritt einen Freistoss aus weit über 30 Metern. Keine Gefahr für Luzerns Schlussmann Zibung.

10' -Toooor Luzern!!! Freistoss für die Leuchten. Yakin legt sich den Ball zurecht, schiesst und trifft exakt Paivas Kopf.

8' - Schon wieder Eckball für Zürich. Magnin wählt jedoch eine indirekte Variante und legt den Ball zurück. Der anschliessende Schuss geht über Zibungs Kasten.

6' - Luzern reagiert. Yakin lanciert mit einem schönen Pass den schnellen Ferreira. Dieser scheitert aber am FCZ-Keeper.

3' -Tor Zürich! Paukenschlag für die Luzerner. Erster Eckball des FCZ durch Djuric. Dieser findet den Kopf des Verteidigers Zouaghi, welcher zur frühen Führung einnicken kann.

1' - Djuric und Margairaz legen los wie die Feuerwehr. Bereits in der ersten Minute dringen sie in den Strafraum der Luzerner ein und sorgen für viel Wirbel vor David Zibung. Letzten Endes resultiert jedoch nichts Zählbares.

1' - Das Spiel geht los!

Vor dem Spiel - Spitzenkampf im Letzigrund. Die Luzerner sind nach der zuletzt schwachen Leistung gegen Xamax gefordert. Der FCZ kann mit einem Sieg über die Leuchten bis auf zwei Punkte zur Spitze aufschliessen. Gute Voraussetzungen für ein spannendes Spiel.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Zürich: Guatelli, Koch, Margairaz, Aegerter, Nikci, Alphonse, Djuric, Koch, Rochat, Magnin, Mehmedi

Abwesend: Texeira, Rodriguez, Stahel, Chikhaoui, Barmettler, Hassli (alle verletzt)

FC Luzern: Zibung, Lukmon, Renggli, Puljic, Lustenberger, Yakin, Gygax, Paiva, Veskovac, Ferreira, Wiss

Abwesend: Kibebe, Ianu, Zverotic, Sorgic, Büchli (alle verletzt)

Es berichtet Claudio Fenner / Zisch