FCL: Jetzt ist Schluss mit Gratisparkieren im Gersag

Bis jetzt wurde an FCL-Spielen rund um das Stadion Gersag wild und gratis parkiert. Ab sofort kosten die Plätze 5 Franken.

Drucken
Teilen
Die Parkplätze beim Mooshüsli werden jetzt kostenpflichtig. Überwacht wird dies vom neuen Parkplatzchef Walter Duss. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Die Parkplätze beim Mooshüsli werden jetzt kostenpflichtig. Überwacht wird dies vom neuen Parkplatzchef Walter Duss. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Wenn am Sonntag der FC Basel in Emmenbrücke gegen den FC Luzern antritt, werden wohl rund 8700 Fans – teils mit dem Auto – nach Emmenbrücke pilgern. Bisher standen in den Bereichen Hallenbad Mooshüsli, Restaurant Rossmoos und Gersag Zentrum Gratisparkplätze zur Verfügung.

Ab sofort werden die Parkplätze an den FCL-Heimspielen von verschiedenen Emmer Sportvereinen bewirtschaftet. Für 5 Franken erhalten Fans einen zugewiesenen Parkplatz. Die Parkkarte gilt auch als Rabattgutschein für eine Emmer Autowaschanlage.

Initiiert wurde die Idee von Beat Fitz, Sportchef der Gemeinde Emmen. Involviert sind rund 20 Sportvereine aus der Gemeinde. Etwa ein Viertel der Einnahmen fliesst direkt an jenen Verein, der am Spieltag im Einsatz steht. Aber: «Für Gäste des Hallenbades bleibt das Parkieren weiterhin gratis», betont Fitz.

Daniel Schriber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung.