Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FCL schiesst drei Tore im Testspiel gegen Wil

Der FC Luzern startet mit einem Sieg in die neue Saison und bezwingt den FC Wil 1900 auf dem Sportplatz Tribschen mit 3:0.
Jahmir Hyka, hier im Bild zu sehen während eines Spiels im letzten Jahr, schoss das erste Tor im Testspiel für den FC Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ (Archiv))

Jahmir Hyka, hier im Bild zu sehen während eines Spiels im letzten Jahr, schoss das erste Tor im Testspiel für den FC Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ (Archiv))

Vor 500 Zuschauern erzielte der auffällige Jahmir Hyka im ersten Umgang das Luzerner Führungstor. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel beanspruchte der FCL bei einem Pfostenschuss von Wils Koller Glück, erhöhte aber in der 51. Minute und nach einer sehenswerten Kombination durch Haxhi Neziraj auf 2:0. Der dritte Treffer erzielte Dario Lezcano nach einer feinen Einzelleistung in der 71. Minute.

Aufstellung FC Luzern
1. Halbzeit
Bucchi; Schachten, Schmid, Puljic, Lustenberger (C); Doubai; Cirjak, Hyka, Kryeziu; Ianu, Schneuwly
2. Halbzeit
Omlin; Thiesson, Sarr, Affolter, Kleiner; Arnold; Kryeziu, Neziraj; Brandenburger; Lezcano (C), De Oliveira

Tore
22. 1:0 Hyka (Ianu), 51. 2:0 Neziraj, 71. 3:0 Lezcano

Verwarnungen
82. Stillhart, 87. Latifi (beide wegen Foul)

Bemerkungen
Luzern ohne Zibung, Jantscher, Bozanic, Haas, Freuler, Matri, Mobulu, Holenstein, Thali (alle abwesend) und Rogulj (verletzt), Frane Cirjak beim FCL als Testspieler im Einsatz; 46. Pfostenschuss Koller; Kryeziu in der 88. Minute verletzt ausgeschieden.

pd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.