Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

FC Luzern - FC Zürich: Die Fakten zum 3:0

Der FC Luzern schlägt den FC Zürich mit 3:0. Jetzt träumen die Innerschweizer von Platz Drei und der Europa League. Dazu wird Claudio Lustenberger bei seinem letzten Spiel gefeiert.
Raphael Gutzwiller
Die Spieler des FC Luzern (ganz links Doppeltorschütze Ruben Vargas) jubeln über den Sieg gegen den FC Zürich. (Bild: Marc Schumacher/Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)

Die Spieler des FC Luzern (ganz links Doppeltorschütze Ruben Vargas) jubeln über den Sieg gegen den FC Zürich. (Bild: Marc Schumacher/Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)

Szene des Spiels

Bereits nach in der achten Spielminute jubelt der FC Luzern über das so wichtige und früher 1:0. Tsiy Ndenge hatte für Ruben Vargas vorgelegt. Der Youngster blieb cool und verwandelte souverän. Das Tor war der Türöffner für den Sieg des FC Luzern.

Das Ergebnis

Dank dem Sieg gegen den FC Zürich erledigte der FCL die Hausaufgaben im Kampf um den dritten Platz souverän. Gleichzeitig siegte der FC Lugano gegen Xamax nicht (1:1), darum steht der FCL eine Runde vor Schluss auf dem dritten Rang, der die direkte Europa-League-Teilnahme bedeuten würde.

Das gibt zu reden

Claudio Lustenberger läuft zum letzten Mal als Profi in die Swissporarena ein. In der 87. Minute ist es endlich soweit: CL7 wird für Blessing Eleke eingewechselt. Für Lustenberger gibt es Standing Ovation. Es ist ein emotionaler Abschied für ihn von den Fans. Bei jedem Ballkontakt wird er in der Folge bejubelt.

1. Halbzeit

Bereits früh ging der FC Luzern wie erwähnt durch Ruben Vargas mit 1:0 in Führung. Ein sehr schwacher FC Zürich machte den Luzernern auch im Rest der ersten Hälfte das Leben nicht richtig schwer. Im Gegenteil: Blessing Eleke profitierte nach einer halben Stunde von einem Fehler von Mirlind Kryeziu, der seinen Flankenball ins eigene Tor ablenkte.

2. Halbzeit

Der FCL macht zu Beginn der zweiten Halbzeit dort weiter, wo er vor der Pause aufgehört hat. Ruben Vargas trifft nach toller Vorarbeit zum 3:0. Der FCL verwaltet daraufhin den Vorsprung souverän und siegt auch in dieser Höhe verdient.

FC Luzern - FC Zürich: Das Spiel von Minute zu Minute

Die Noten der FCL-Spieler

David Zibung, Torhüter, Note 5Ganz stark, wie er den Kopfball von Marchesano (67.) pariert. Ist aufmerksam und spielt gut mit.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)David Zibung, Torhüter, Note 5
Ganz stark, wie er den Kopfball von Marchesano (67.) pariert. Ist aufmerksam und spielt gut mit.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Christian Schwegler, Rechtsverteidiger, Note 4,5Ist wie immer sehr zweikampfstark, ein Leader. Für Gefahr sorgt ein langer Einwurf, seine Flanken sind jedoch zu ungenau.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Christian Schwegler, Rechtsverteidiger, Note 4,5
Ist wie immer sehr zweikampfstark, ein Leader. Für Gefahr sorgt ein langer Einwurf, seine Flanken sind jedoch zu ungenau.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Lucas Alves, Innenverteidiger, Note 4,5Hat zu Beginn des Spiels Glück, dass sein Fehler unbestraft bleibt. In der Folge tadel- und fehlerlos.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Lucas Alves, Innenverteidiger, Note 4,5
Hat zu Beginn des Spiels Glück, dass sein Fehler unbestraft bleibt. In der Folge tadel- und fehlerlos.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Olivier Custodio, Innenverteidiger, Note 5Man merkt, dass er gelernter Mittelfeldspieler ist. Sein Spielaufbau überzeugt, clevere Zuspiele.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Olivier Custodio, Innenverteidiger, Note 5
Man merkt, dass er gelernter Mittelfeldspieler ist. Sein Spielaufbau überzeugt, clevere Zuspiele.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Silvan Sidler, linker Verteidiger, Note 4Er ist kein Goalgetter: Aus der riesigen Chance (20.) müsste er ein Tor erzielen. Hat Glück, dass er keinen Handspenalty verschuldet.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 12. Mai 2019)Silvan Sidler, linker Verteidiger, Note 4
Er ist kein Goalgetter: Aus der riesigen Chance (20.) müsste er ein Tor erzielen. Hat Glück, dass er keinen Handspenalty verschuldet.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 12. Mai 2019)
Idriz Voca, defensives Mittelfeld, Note 5,5Er fällt im Spiel des FCL selten auf, macht aber einen sehr guten Job. Erobert sehr viele Bälle.(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Idriz Voca, defensives Mittelfeld, Note 5,5
Er fällt im Spiel des FCL selten auf, macht aber einen sehr guten Job. Erobert sehr viele Bälle.
(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
Tsiy Ndenge, defensives Mittelfeld, Note 5,5Stark! Gibt zu den ersten beiden Toren jeweils den Assist. Auch sonst gut: Ist ungemein ballsicher und erobert viele Bälle.(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Tsiy Ndenge, defensives Mittelfeld, Note 5,5
Stark! Gibt zu den ersten beiden Toren jeweils den Assist. Auch sonst gut: Ist ungemein ballsicher und erobert viele Bälle.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Blessing Eleke, rechter Flügel, Note 5Hat bei seinem Tor viel Glück, weil Mirlind Kryeziu den Ball ablenkt. Vergibt mehrere gute Chancen.(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Blessing Eleke, rechter Flügel, Note 5
Hat bei seinem Tor viel Glück, weil Mirlind Kryeziu den Ball ablenkt. Vergibt mehrere gute Chancen.
(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
Marvin Schulz, offensives Mittelfeld, Note 5Gefällt nicht nur bei seinem Assist zum 3:0 auf Vargas. Ist ballsicher und aufsässig. Seine Standards kommen jedoch nicht ideal.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Marvin Schulz, offensives Mittelfeld, Note 5
Gefällt nicht nur bei seinem Assist zum 3:0 auf Vargas. Ist ballsicher und aufsässig. Seine Standards kommen jedoch nicht ideal.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Ruben Vargas, linker Flügel, Note 6Starker Auftritt des Wirbelwinds. Trifft wunderbar doppelt, hätte sogar die Chancen auf noch mehr Treffer. Zeigt, warum er auf dem Markt sehr begehrt ist.(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Ruben Vargas, linker Flügel, Note 6
Starker Auftritt des Wirbelwinds. Trifft wunderbar doppelt, hätte sogar die Chancen auf noch mehr Treffer. Zeigt, warum er auf dem Markt sehr begehrt ist.
(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
Shkelqim Demhasaj, Stürmer, Note 4,5Macht ein gutes Spiel, auch wenn er an keinem Tor beteiligt ist. Dazu fehlt mehrmals wenig. Kommt zu einer guten Kopfchance (32.)(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Shkelqim Demhasaj, Stürmer, Note 4,5
Macht ein gutes Spiel, auch wenn er an keinem Tor beteiligt ist. Dazu fehlt mehrmals wenig. Kommt zu einer guten Kopfchance (32.)
(Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
Pascal Schürpf, Linker Flügel, Note 4,5Der Publikumsliebling wird eingewechselt, kommt gleich zu einer ersten Möglichkeit, jedoch nicht zu seinem erhofften Tor.(Bild: Ennio Leanza / Keystone, Zürich, 2. März 2019)Pascal Schürpf, Linker Flügel, Note 4,5
Der Publikumsliebling wird eingewechselt, kommt gleich zu einer ersten Möglichkeit, jedoch nicht zu seinem erhofften Tor.
(Bild: Ennio Leanza / Keystone, Zürich, 2. März 2019)
Nicht bewertbar: Claudio Lustenberger. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Nicht bewertbar: Claudio Lustenberger.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Nicht bewertbar: Christian Schneuwly. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Nicht bewertbar: Christian Schneuwly.
(Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
14 Bilder

Ruben Vargas ist der Beste, Silvan Sidler der Schlechteste: Die Noten der FCL-Spieler

So wird Claudio Lustenberger verabschiedet

Claudio Lustenberger lässt sich von den Fans feiern. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Claudio Lustenberger lässt sich von den Fans feiern. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Claudio Lustenberger lässt sich von den Fans feiern. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Claudio Lustenberger lässt sich von den Fans feiern. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Küsschen für die Fans. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Küsschen für die Fans. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Emotionaler Abschied von Claudio Lustenberger. Emotionaler Abschied von Claudio Lustenberger.
Die Luzerner Fans huldigen Claudio Lustenberger, der seine Karriere beendet. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Die Luzerner Fans huldigen Claudio Lustenberger, der seine Karriere beendet. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Sportchef Remo Meyer (links) und Präsident Philipp Studhalter verabschieden Claudio Lustenberger. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Sportchef Remo Meyer (links) und Präsident Philipp Studhalter verabschieden Claudio Lustenberger. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Claudio Lustenberger grüsst die Fans vor dem Spiel. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Claudio Lustenberger grüsst die Fans vor dem Spiel. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
Einmarsch von Claudio Lustenberger. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Einmarsch von Claudio Lustenberger. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
Claudio Lustenberger erhält von Christian Schwegler die Kapitänsbinde. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Claudio Lustenberger erhält von Christian Schwegler die Kapitänsbinde. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Wird von Trainer Thomas Häberli in der 87. Minute eingewechselt: Claudio Lustenberger. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Wird von Trainer Thomas Häberli in der 87. Minute eingewechselt: Claudio Lustenberger. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Ruben Vargas von Luzern feiert sein Tor zum 1:0. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)Ruben Vargas von Luzern feiert sein Tor zum 1:0. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, Luzern, 22. Mai 2019)
FCL-Trainer Thomas Häberli lässt seinen Emotionen freien Lauf. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)FCL-Trainer Thomas Häberli lässt seinen Emotionen freien Lauf. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Blessing Eleke trifft zum 2:0 und feiert mit Marvin Schulz. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)Blessing Eleke trifft zum 2:0 und feiert mit Marvin Schulz. (Bild: Marc Schumacher / Freshfocus, Luzern, 22. Mai 2019)
Ruben Vargas feiert zusammen mit Marvin Schulz, Tsiy Ndenge und Shkelqim Demhasaj. Ruben Vargas feiert zusammen mit Marvin Schulz, Tsiy Ndenge und Shkelqim Demhasaj.
14 Bilder

Das letzte Heimspiel von Claudio Lustenberger: So lässt sich CL7 feiern

Statistik zum Spiel:

FC Luzern - FC Zürich 3:0
FC Luzern FC Zürich
Schüsse 17 10
Schüsse aufs Tor 6 3
Torumrandung 0 0
Ballbesitz 42% 58%
Eckbälle 9 4
Fouls 10 10
Offsides 2 1
Gelbe Karte 3 4
Rote Karte 0 0

Luzern - Zürich 3:0 (2:0)

9616 Zuschauer. - SR Tschudi. - Tore: 8. Vargas (Ndenge) 1:0. 29. Mirlind Kryeziu (Eigentor) 2:0. 51. Vargas (Schulz) 3:0.

Luzern: Zibung; Schwegler, Lucas, Custodio, Sidler; Voca, Ndenge; Vargas (71. Schneuwly), Schulz, Eleke (87. Lustenberger); Demhasaj (63. Schürpf).

Zürich: Brecher; Maxsö, Bangura, Mirlind Kryeziu (37. Charabadse); Schönbächler, Rüegg (77. Omeragic), Sertic, Kololli; Marchesano; Odey, Ceesay (14. Kasai).

Bemerkungen: Luzern ohne Kakabadse (gesperrt), Knezevic, Juric (beide verletzt), Salvi, Schmid, Ugrinic, Feka und Rodriguez (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Nef (gesperrt), Untersee, Winter, Pa Modou, Aliu, Zumberi, Hekuran Kryeziu (alle verletzt) und Guenouche (nicht im Aufgebot). 14. Ceesay verletzt ausgeschieden. Letztes Heimspiel von Lustenberger. 300. Super-League-Einsatz von Schneuwly. Verwarnungen: 15. Eleke (Unsportlichkeit). 27. Maxsö (Foul). 33. Rüegg (Foul). 84. Marchesano (Foul). 91. Voca (Unsportlichkeit). 91. Schneuwly (Unsportlichkeit). 91. Charabadse (Unsportlichkeit).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.