Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FCL testet Brasilianer Carlos Miguel im Tor

Luzern-Sportkoordinator Remo Meyer könnte den Nachfolger von Jonas Omlin (neu beim FC Basel) als Nummer 1 gefunden haben.
Daniel Wyrsch
Der neue Goalie? Carlos Miguel trainierte am Freitag beim FCL neben der Swissporarena. Im Hintergrund David Zibung. (Bild: Daniel Wyrsch)

Der neue Goalie? Carlos Miguel trainierte am Freitag beim FCL neben der Swissporarena. Im Hintergrund David Zibung. (Bild: Daniel Wyrsch)

Der Brasilianer Carlos Miguel ist im Probetraining und am Samstag (18 Uhr) im Testspiel in Dagmersellen gegen Vaduz steht er im FCL-Tor.

Carlos Miguel Coronel ist sein voller und offizieller Name. Am Freitag trainierte der bärtige Brasilianer beim FCL an der Seite der langjährigen Nummer 1, David Zibung (34), und Xamax-Goalie-Leihgabe Loic Jacot (18). Carlos Miguel ist 21-jährig. Früher gehörte er dem Kader der brasilianischen U17-Nationalmannschaft an. Carlos Miguel stammt aus der Red-Bull-Nachwuchsförderung.

Carlos Miguel. 2018 spielte er eine Partie in der österreichischen Bundesliga.

Carlos Miguel. 2018 spielte er eine Partie in der österreichischen Bundesliga.

Via Red Bull Brasil kam er im Sommer 2015 nach Österreich zum FC Liefering. Vor eineinhalb Jahren wechselte er vom Zweitligisten zum Meister Red Bull Salzburg in die österreichische Bundesliga. Dort spielte er aber nur eine Partie: Am 27. Mai 2018 auswärts beim 0:4 gegen Austria Wien.

Keine Auskunft von den FCL-Verantwortlichen

Beim FCL gab per Anordnung von den Verantwortlichen niemand Auskunft zu Carlos Miguel. Mediensprecher Markus Krienbühl kündigte an, dass der Brasilianer am Samstag (18 Uhr) beim Testspiel in Dagmersellen gegen den Challenge-Ligisten FC Vaduz das FCL-Tor hüten wird.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.