FCL verlängert mit Kryeziu

Der FC Luzern gab am Freitag die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem umworbenen Hekuran Kryeziu (19) bekannt. Der talentierte Mittelfeldspieler aus der eigenen Nachwuchsabteilung unterzeichnete einen neuen Vertrag bis 30. Juni 2015.

Drucken
Teilen
Trägt weiterhin stolz das FCL-Trikot: Hekuran Kryeziu. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Trägt weiterhin stolz das FCL-Trikot: Hekuran Kryeziu. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Der FCL freut sich über das Bekenntnis des Schweizer U20-Internationalen zu seinem Stammverein. Dies schreibt der Verein in einer Mitteilung. Sportchef Heinz Hermann hat die Vertragsverhandlungen mit Hekuran Kryeziu, der von mehreren Klubs umworben wurde, zu einem positiven Ende geführt.

Für den Spieler selber war stets vordringlich gewesen, beim FCL zu bleiben: «Ich bin stolz, ein Luzerner zu sein und will weiterhin alles geben für diesen Verein und das tolle Publikum.»

28 Einsätze in der Super League

Hekuran Kryeziu stiess 2004 als Elfjähriger aus der Juniorenabteilung des FC Küssnacht am Rigi zum FCL und durchlief sämtliche Abteilungen. Sein Debüt in der 1. Mannschaft absolvierte er am 22. Mai 2011 gegen den FC Zürich. Seither bestritt er 28 Einsätze in der Super League, 4 im Schweizer Cup und einen in der Qualifikation zur Europa League. Er ist damit schweizweit der Spieler mit den meisten SL-Einsätzen in seiner Altersklasse.

Der gebürtige Kosovare kam bereits auch in diversen Schweizer Auswahlteams (U17, U18, U19) zum Einsatz. Aktuell ist er ein wichtiger Bestandteil der Schweizer U20-Nachwuchsnationalmannschaft.

pd/cin