FCL verlängert mit zwei Luzernern

Alain Wiss und Claudio Lustenberger erhalten beim FCL jeweils einen neuen Dreijahresvertrag. Die Luzerner setzen damit auf Spieler aus der Region. Bei den Tageskassen klappte beim Saisonauftakt dagegen nicht alles reibungslos.

Drucken
Teilen
Claudio Lustenberger verlängert beim FCL. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Claudio Lustenberger verlängert beim FCL. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der FC Luzern hat am Sonntag zwei Vertragsverlängerungen bekannt gegeben: Nationalspieler Alain Wiss (21), der zum Olympiakader zählt, und Claudio Lustenberger (25) sind mit neuen Kontrakten über drei Jahre bis 2015 ausgestattet worden. Der Verein schreibt in der Medienmitteilung: «Der FC Luzern unterstreicht damit, dass er auf Spieler aus der Region setzt.»

Kritik wegen Tageskassen

Für den FCL gab es am Sonntag trotzdem Kritik. Zuschauer berichten von unzumutbaren Verhältnissen an den Tageskassen. Hunderte Fans, die rechtzeitig gekommen seien, hätten so lange Anstehen müssen, dass sie ohne Ticket frustriert wieder nach Hause gegangen seien.

dw