FCL verlängert Vertrag mit Sorgic

Der FC Luzern hat mit seinem Nachwuchsstürmer Dejan Sorgic einen neuen Dreijahres-Vertrag abgeschlossen. Ebenfalls wurde Daniel Böbner für drei Jahre als Torhütertrainer verpflichtet.

Drucken
Teilen
Dejan Sorgic bei einem U21-Spiel. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Dejan Sorgic bei einem U21-Spiel. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Die junge Karriere des gebürtigen Serben Dejan Sorgic (22) war in den letzten Jahren immer wieder durch schwere Verletzungen gestoppt worden. Nach einem Kreuzbandriss im letzten Herbst habe Sorgic diesen Sommer den Sprung in den Kader wieder geschafft und die gesamte Vorbereitung komplett absolvieren können. Der Zuger spielt seit 2003 beim FCL. Dies schreibt der Club in einer Medienmitteilung vom Freitag.

Daniel Böbner neuer Torhütertrainer

Der FC Luzern teilt weiter mit, dass Daniel Böbner (42) als Nachfolger von Stephan Lehmann als Goalietrainer verpflichtet wurde. Böbner war bisher in der Nachwuchsabteilung des FCL tätig und unterzeichnete einen Dreijahres-Vertrag.

Torhütertrainer Daniel Böbner, rechts, beobachtet David Zibung. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Torhütertrainer Daniel Böbner, rechts, beobachtet David Zibung. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Böbner wird auch weiterhin im Nachwuchsbereich für die Ausbildung der Torhüter verantwortlich sein.

pd / kst