Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Follonier wird für eine Saison an den SC Kriens ausgeliehen

Der Mittelfeldspieler des FC Luzern, Daniel Follonier, wird nach einer Saison bei Servette für eine weitere an den SC Kriens ausgelehnt.
Daniel Follonier hier im FCL-Dress, als er 2017 von Sion nach Luzern wechselte. (Bild: PD, 21.09.2017)

Daniel Follonier hier im FCL-Dress, als er 2017 von Sion nach Luzern wechselte. (Bild: PD, 21.09.2017)

(jb) Der gebürtige Walliser war für die Saison 2018/2019 an den Servette FC ausgeliehen. Dort verzeichnete er während 30 Einsätzen drei Tore und neun Assists. Nachdem der Fussballclub aus Genf im Mai 2019 den vorzeitigen Aufstieg in die Super League feiern durfte, verliess Follonier den Club allerdings wieder.

Der 25-jährige Follonier beim Heimspiel des Servette FC gegen den FC Rapperswil-Jona vom 14. Dezember 2019. (Bild: Keystone, Salvatore Di Nolfi, 14. Dezember 2019)

Der 25-jährige Follonier beim Heimspiel des Servette FC gegen den FC Rapperswil-Jona vom 14. Dezember 2019. (Bild: Keystone, Salvatore Di Nolfi, 14. Dezember 2019)

Laut Mitteilung des FC Luzern, möchte der Klub Follonier mit dieser nächsten Ausleihe in die Challenge League die Spielpraxis ermöglichen, die sie ihm selbst nicht versprechen können. Sie seien froh, dass sie «eine für alle Seiten passende Lösung gefunden haben». Follonier dazu: «Ich bin glücklich über diese Lösung. Der SC Kriens ist gut in die Saison gestartet und ich kann mich dort optimal anpassen».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.