Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Beim FCL liegen Sportchef und Trainer flach

Vor dem wichtigen Auswärtsspiel in St. Gallen vom Sonntag (13.45) gibt's beim FC Luzern Grippealarm!
Liegen derzeit mit Grippe im Bett: FCL-Sportchef Rolf Fringer (links) und Trainer Markus Babbel. (Archivbild Pius Amrein)

Liegen derzeit mit Grippe im Bett: FCL-Sportchef Rolf Fringer (links) und Trainer Markus Babbel. (Archivbild Pius Amrein)

Seit Donnerstag liegt Sportchef Rolf Fringer mit Fieber im Bett, nun hat es am Freitag auch Trainer Markus Babbel erwischt.

Der FCL meldet, dass die Medienkonferenz mit Babbel am Freitagmittag nicht stattfindet, da der Trainer erkrankt ist und im Bett liegt. Bereits am Donnerstag sagte unserer Zeitung Sportchef Fringer mit heiseriger Stimme: «Ich bin nicht fit, muss ein Erkältungsbad nehmen und zu Hause bleiben.»

FCL-Spieler hat es bisher zum Glück noch nicht erwischt. Von den Spielern fällt Sally Sarr mit einem Muskelfaserriss am rechten Oberschenkel aus. Wieder dabei sind François Affolter (war gegen YB gesperrt) und Kaya Rogulj.

dw/rem

Hinweis: Liveticker am Sonntag ab 13.45 Uhr auf www.luzernerzeitung.ch und in unserer App.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.