FUSSBALL: Daniel Gygax verlässt den FCL Ende Saison

Der Vertrag von Daniel Gygax (32), der Ende Saison ausläuft, wird nicht verlängert. Dies teilt der FC Luzern mit. Der Stürmer wird somit den FCL nach vier Saisons und knapp 100 Spielen per Ende Juni verlassen.

Drucken
Teilen
Daniel Gygax während dem Vorbereitungstraining im letzten Sommer. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Daniel Gygax während dem Vorbereitungstraining im letzten Sommer. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Die Clubleitung des FC Luzern hat Daniel Gygax den ihr nicht einfach gefallenen Entscheid am Montag in einem offenen und ehrlichen Gespräch mitgeteilt, wie es in einer Medieninformation heisst. Der Stürmer wird dem FCL bis zum Vertragsende zur Verfügung stehen und danach eine neue Herausforderung im Profifussball anstreben.

Der 35-fache Schweizer Internationale stiess im Sommer 2010 mit einem Vierjahresvertrag vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg zum FC Luzern. Für den FCL hat er seither 96 Pflichtspiele bestritten und 19 Tore erzielt. In der aktuellen Saison verpasste er nahezu die gesamte Vorrunde wegen einer Fussverletzung.

pd/shä