Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Definitiv: Gerardo Seoane ist neuer Cheftrainer des FC Luzern

Wie zu erwarten war, ist Gerardo Seoane der neue Cheftrainer des FC Luzern. Der 39-jährige Luzerner mit spanischen Wurzeln ist der Nachfolger des am Freitag freigestellten Markus Babbel. Seoane erhält einen Vertrag bis Ende Juni 2019.
Gerardo Seoane (Bild: Manuela Jans (Archiv))

Gerardo Seoane (Bild: Manuela Jans (Archiv))

Assistent von Cheftrainer Gerardo Seoane wird der Däne Michael Silberbauer, wie der FC Luzern mitteilt. Silberbauer ist bereits seit März 2016 Teil des Luzerner Trainerteams und war bislang für die Videoanalysen zuständig.

Sportchef Remo Meyer sagt: «Er hat sich diese Chance mit seiner hervorragenden Arbeit verdient und uns mit seinen Ideen überzeugt. Gerardo Seoane hat die volle Unterstützung von uns allen. Er wird uns weiterbringen.» Seoane sei die optimale Besetzung und passe perfekt zum FCL und dessen Vision.

Bereits 2013 für ein Spiel Cheftrainer

Seoane ist seit 2011 Nachwuchstrainer beim FC Luzern. In den letzten dreieinhalb Jahren war er für die U 21 zuständig. Im April 2013 war er einmal Interimstrainer gegen Sion (1:2). Nun ist der frühere Führungsspieler und Captain der neue Cheftrainer. Er wird um 13 Uhr vorgestellt.

Der FCL ist in der Winterpause Vorletzter der Super League. Es stehen noch 17 Runden aus.

pd/dw/jvf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.