Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Der FC Luzern unterliegt im Stade de Suissse

Der FC Luzern muss gegen die Young Boys schon in der ersten Halbzeit zwei Tore hinnehmen. Nun liegen die Berner mit dem FC Luzern in der Tabelle gemeinsam auf Platz zwei, auch wenn dem FCL noch der Anschlusstreffer gelang.
Der FC Luzern - hier mit Jahmir Hyka rechts - muss den Bernern hinterherrennen. Am Ball der zweifache Torschütze Miralem Sulejmani. (Bild: Keystone / Anthony Anex)

Der FC Luzern - hier mit Jahmir Hyka rechts - muss den Bernern hinterherrennen. Am Ball der zweifache Torschütze Miralem Sulejmani. (Bild: Keystone / Anthony Anex)

Die Luzerner können im Berner Stade de Suiss nicht punkten; damit verlieren sie gleichsam das Verfolgerduell gegen die Berner Young Boys, die jetzt ebenfalls 12 Punkte zählen und somit mit Luzern gleichauf liegen. Die Basler gewinnen zur gleichen Zeit gegen GC und bauen ihren Vorsprung um drei Punkte auf 21 aus.

Luzerns Simon Grether, links, im Kampf um den Ball gegen den (alten neuen) Berner Michael Frey. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Markus Neumayr muss mitansehen, wie die Berner den zweiten Treffer feiern. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Der Berner Scott Sutter bedrängt den Luzerner Aussenverteidiger Claudio Lustenberger. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
YBs Doppeltorschütze Miralem Sulejmani zeiht ab. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Luzerns Claudio Lustenberger, links, im Kampf gegen den ehemaligen Mitspieler Michael Frey. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Der FC Luzern - hier mit Jahmir Hyka rechts - muss den Bernern hinterher rennen. Am Ball der zweifache Torschütze Miralem Sulejmani. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Markus Neumayr akrobatisch im Kampf gegen den Berner Leonardo Bertone. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Luzerns Markus Neumayr, links, im Kampf mit YBs Michael Frey, der vor Kurzem noch für die Luzerner stürmte. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Luzerns Cheftrainer Markus Babbel kann nicht zufrieden sein. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
Die Berner Yoric Ravet, links, und Miralem Sulejmani jubeln nach dem 2:0. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
YBs Cheftrainer Adi Hütter. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
YBs Miralem Sulejmani, links, gegen Luzerns Ricardo Costa im Kampf um den Ball. (Bild: Anthony Anex / Keystone)
12 Bilder

FCL unterliegt im Stade de Suisse


In der 18. Minute kamen die Berner vor dem Luzerner Tor zu Abschluss. Torschütze für die Berner war Miralem Sulejmani, der auch in der 43. Minute zum 2:0 für die Berner traf. Für den FCL traf einmal mehr Marco Schneuwly; dies aber kurz vor dem Abpfiff des Spiels. Für den FCL ist dies nach dem Spiel gegen St. Gallen die zweite Niederlage in Folge

Hier gehts zum Live-Ticker des Spiels.

Folgt mehr.

kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.