Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Die Bilanz: Das sind die FCL-Noten im Spiel gegen Basel

Der FC Luzern besiegte den FC Basel am Sonntag 1:0. Das sind die Noten der FCL-Spieler:
Skhelqim Demhasaj setzt den Kopf ein, beobachtet von Marek Suchy. (Bild: Urs Flueeler (Luzern, 11. März 2018))

Skhelqim Demhasaj setzt den Kopf ein, beobachtet von Marek Suchy. (Bild: Urs Flueeler (Luzern, 11. März 2018))

Jonas Omlin, Torhüter, 5,5:
Lange ist er beschäftigungslos. Als er in der zweiten Halbzeit gefordert wird, ist er bereit.

Simon Grether, Rechtsverteidiger, 5:
Der Basler überzeugt gegen seinen Ex-Klub kämpferisch. Spielt sogar tolle Pässe in die Offensive.

Marvin Schulz, Innenverteidiger, 5:
Souveräne Leistung. Hat einen einzigen Stellungsfehler (29.), bügelt ihn aber selber wieder aus.

Stefan Knezevic, Innenverteidiger, 5,5:
Ist in der ersten Halbzeit der beste Luzerner. Muss in der Pause verletzt ausgewechselt werden.

Silvan Sidler, Linksverteidiger, 5:
Ersetzt den verletzten Captain Lustenberger und macht seine Sache abgeklärt.

Idriz Voca, zentrales Mittelfeld, 5,5:
Der 20-Jährige spielt überragend. Hält kämpferisch dagegen und überzeugt auch spielerisch.

Hekuran Kryeziu, zentrales Mittelfeld, 5,5:
Das defensive Mittelfeld ist überragend. Und «Heki» ist dort der klare Chef.

Christian Schneuwly, rechtes Mittelfeld, 5:
Führt den FCL als Captain aufs Feld. Macht gute Laufwege und leitet das 1:0 ein.

Valeriane Gvilia, offensives Mittelfeld, 6:
Spielt gefährliche Pässe in die Schnittstelle und schiesst sein erstes Tor im FCL-Dress.

Pascal Schürpf, linkes Mittelfeld, 5,5:
Seine Form stimmt: Er bereitet das 1:0 mustergültig vor. Die Kraft reicht noch nicht für 90 Minuten.

Shkelqim Demhasaj, Sturm, 5:
Er läuft viel und erarbeitet sich mehrere Chancen. In der 27. Minute trifft er den Pfosten.

Lazar Cirkovic, Innenverteidiger, 5:
Kommt in der Pause ins Spiel und fügt sich gleich sehr zweikampfstark ein.

Olivier Custodio, zentrales Mittelfeld, 5:
Fügt sich defensiv gut ein und sorgt mit tollen Pässen in die Spitze für Entlastung.

Tomi Juric, Sturm, 4,5:
Müsste für die Entscheidung sorgen. Er vergibt nach der Einwechslung zwei Riesenchancen.

Bewertungsskala:
6 Matchwinner
5 Leistungsträger
4 Normalform
3 Mitläufer
2 Schwachpunkt
1 Totalausfall

(Benotet von Raphael Gutzwiller)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.