FUSSBALL: FC Luzern siegt in Kriens 1:0

Der FC Luzern bezwingt den SC Kriens in einem Testspiel, das zugleich ein Benefizspiel für die finanziell angeschlagenen Krienser war, vor 500 Zuschauern mit 1:0.

Drucken
Teilen

Torschütze war U-21-Spieler Ruben Burkard (61.). Kriens testete in der 2. Halbzeit Louis Bozanic (20), den Bruder des FCL-Australiers Oliver Bozanic.

SC Kriens - FC Luzern 0:1 (0:0)

Kleinfeld. – 500 Zuschauer. – SR Huwiler. – Tor: 61. Burkard 0:1. – Luzern, 1. Halbzeit: Zibung; Hochstrasser, Matri, Puljic, Lustenberger; Renggli; Winter, Wiss, Bento, Sliskovic; Lezcano. –

2. Halbzeit: Bucchi; Fäh, Stahel, Aliti, Walker; Sacirovic; Holz, Peter, Selmani, Burkard; Junco.

Bemerkungen: Luzern ohne Kahraba, Hyka, Oliver Bozanic, Rangelov, Mikari, Neziraj und Kryeziu (diverse Nationalteams) sowie Thiesson, Sarr und Gygax (alle verletzt). 37. Renggli verschiesst Foulpenalty (Lezcano gefoult). 89. Lattenschuss Musny (Kriens). Gelb-rote Karte: 37. Urtic (Foul zum Penalty).

dw