FUSSBALL: FC Luzern verliert Testspiel gegen Austria Lustenau

Der FC Luzern unterliegt im Testspiel gegen den SC Austria Lustenau mit 1:2. Trotzdem sind die Luzerner überzeugt, die dominierende Mannschaft auf dem Feld gewesen zu sein.

Drucken
Teilen
Luzerns Joao Oliveira bejubelt das 2:2 . (Bild: Philipp Schmidli)

Luzerns Joao Oliveira bejubelt das 2:2 . (Bild: Philipp Schmidli)

Das Testspiel gegen die Gäste aus Vorarlberg fand am Freitag vor rund 100 Zuschauern und bei besten äusseren Bedingungen auf der Leichtathletikanlage Allmend statt.

Wie der FCL auf seiner Homepage schreibt, dominierte sein Team zwar die ganze Partie, es vermochte jedoch die Chancen nicht effizient genug auszuwerten.  So war es der Fünftplatzierte der 2. österreichischen Liga, der dank  «ansprechendem und kämpferischen Auftritt» den Sieg am Schluss mit nach Hause nahm.

Den Gästen gelang in der 17. Minute mit dem ersten Abschluss gleich die Führung. Bruno Felipe Souza da Silva gab die Vorlage für Alexander Aschauer,  und der schloss die Aktion mit einem wuchtigen Schuss und zur Führung für die Austria ab.

Markus Babbel nahm zur Halbzeit fünf Wechsel vor. Drei Minuten brauchte der FCL dann, um die Partie wieder auszugleichen. Samed Yesil legte nach einem schnellen Vorstoss über die rechte Seite auf den zur Pause eingewechselten João Oliveira auf, der Rest war Formsache für den talentierten Angreifer aus Nyon.   
Eine Viertelstunde vor Schluss düpierte Abwehrspieler Martin Kreuzriegler FCL-Goalie Lorenzo Bucchi aus 26 Metern Entfernung mit einem herrlichen Weitschuss.

pd/bac

Luzern - SC Austria Lustenau 1:2 (0:1). - Leichtathletikanlage Allmend, 100 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 17. 0:1 Aschauer (Felipe Souza da Silva), 48. 1:1 Oliveira (Yesil), 75. 1:2 Kreuzriegler

Luzern (1. Halbzeit): Zibung; Sarr, Rogulj, Puljic, Lustenberger (C); Freuler; Fandrich, Haas; Hyka; Schneuwly und Yesil.

Luzern (2. Halbzeit):Bucchi; Schachten, Rogulji, Sarr, Thiesson; Affolter; Fandrich, Haas (58. Kleiner); Hyka; Yesil, Oliveira.

Verwarnung:73. Togulj (Unsportlichkeit):

Bemerkungen:Luzern ohne Lezcano, Jantscher, Kryeziu, Basha, Arnold, Cirjak, Schmid und Brandenburger (alle abwesend)