Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: FCL: Einsprache gegen Lezcano-Sperre eingelegt

Der FC Luzern hat beim Rekursgericht Einsprache gegen die acht Spielsperren von Dario Lezcano eingelegt. Der FCL-Stürmer bleibt aber dennoch gesperrt.
Luzerns Dario Lezcano legt sich im Spiel gegen GC am 13. September nach der roten Karte mit Schiedsrichter Fedayi San an. (Bild: Philipp Schmidli)

Luzerns Dario Lezcano legt sich im Spiel gegen GC am 13. September nach der roten Karte mit Schiedsrichter Fedayi San an. (Bild: Philipp Schmidli)

«Der FC Luzern und Stürmer Dario Lezcano akzeptieren das Urteil der Disziplinarkommission (DK) der Swiss Football League nicht und haben gegen die acht Spielsperren beim Rekursgericht Einsprache eingelegt», so der FC Luzern am Mittwochnachmittag in einer Medienmitteilung.

Die DK hatte die Strafe gegen Lezcano verhängt, nachdem dieser im Spiel gegen GC nach seinem Platzverweis den Schiedsrichter angegangen war. Dario Lezcano hat bereits drei Spielsperren verbüsst. Die aufschiebende Wirkung des Rekurses wurde von der DK entzogen. Grund dafür seien die Anzahl der Suspensionen und der Tatbestand, heisst es in der Mitteilung weiter. Somit bleibt der FCL-Stürmer trotz der Einsprache gesperrt.

Der Luzerner Dario Lezcano, rechts, erhält die Rote Karte von Schiedsrichter Fedayi San beim Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Luzerner Jerome Thiesson, rechts, im Spiel gegen den Zuercher Caio. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Luzerner Dario Lezcano, rechts, erhält die Rote Karte von Schiedsrichter Fedayi San beim Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Luzerner Trainer Markus Babbel. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Luzerner Dario Lezcano, rechts, erhält die Gelbe Karte von Schiedsrichter Fedayi San. Weil er diskutierte, erhielt er kurze Zeit später eine zweite Gelbe und dann die Rote Karte. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Luzerner Dario Lezcano freut sich über seinen Treffer beim Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Zürcher Caio, links, im Spiel gegen den Luzerner Remo Freuler. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Zürcher Caio, links, im Spiel gegen den Luzerner Jerome Thiesson. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Luzerner Sebastian Schachten, links, im Spiel gegen den Zürcher Munas Dabbur. (Bild: ALEXANDRA WEY)
Der Zürcher Munas Dabbur, links, und Zürcher Marko Basic, Mitte, im Spiel gegen den Luzerner Migjen Basha. (Bild: ALEXANDRA WEY)
10 Bilder

FC Luzern - Grasshoppers 3:3

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.