Fussball

FCL-Fans zeigen sich solidarisch mit Goalie Marius Müller

Der Deutsche FCL-Goalie kritisierte öffentlich das Schweizer Schiedsrichterwesen – nun läuft ein Verfahren. Die Fans stellen sich hinter Marius Müller.

Janick Wetterwald
Drucken
Teilen

Die Person Marius Müller und seine Aussagen nach dem Spiel in Lausanne zum Thema Schiedsrichterwesen in der Schweiz sorgen derzeit für viel Gesprächsstoff. Für die Fans des FC Luzern ist klar:

Die Mitteilung der FCL-Fans.

Die Mitteilung der FCL-Fans.

Bild: Janick Wetterwald (23.12.2020)

Am Nachmittag vor dem letzten Heimspiel gegen den FC Basel haben die FCL-Fans dieses Spruchband beim Eingang zur Swissporarena angebracht. Die Rückendeckung der Fans ist dem FCL-Goalie also gewiss. Viel helfen wird ihm das wohl aber nicht hinsichtlich des Verfahrens, welches die Swiss Football League eröffnet hat.

Der FC Luzern muss nach der Verfahrenseröffnung nun zur ganzen Sache Stellung nehmen. Diese Stellungnahme wird nicht öffentlich sein.