FUSSBALL: FCL holt in Lausanne den Sieg

Der FC Luzern gewinnt auswärts gegen Lausanne. Die Luzerner gewinnen 3:2.

Drucken
Teilen
Doppeltorschütze Marco Schneuwly (links) im Duell mit Lausannes Marcus Diniz (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Doppeltorschütze Marco Schneuwly (links) im Duell mit Lausannes Marcus Diniz (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Luzern wurde früh zurückgeworfen mit einem Goal der Lausanner in der 6. Minute. Lausannes Jordan Lotomba traf zum ersten Mal in dieser Saison. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit brachten die Luzerner etwas mehr Tempo ins Spiel und kamen auch mal zum Abschuss – leider ohne Resultat.

In der zweiten Hälfte traf der Lausanner Kwang Ryong Pak in der 59. Minute dann zum 2:0. Doch Luzern gab sich nicht geschlagen. Marco Schneuwly traf in der 72. Minute und in der 78. Minute und schaffte so den Ausgleich. Dann schaffte es Luzern den späten Sieg zu holen. Markus Neumayr versenkte den Ball.

zfo