Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: FCL-Profis starten in die Vorbereitung

Beim FC Luzern findet der Trainingsstart statt. Nicht mehr dabei ist Routinier Reto Ziegler.
Der Luzerner Reto Ziegler und der Luzerner Claudio Lustenberger, von links, jubeln nach dem Tor zum 2-1. (Bild: Alexandra Wey / Keystone)

Der Luzerner Reto Ziegler und der Luzerner Claudio Lustenberger, von links, jubeln nach dem Tor zum 2-1. (Bild: Alexandra Wey / Keystone)

Beim FC Luzern findet am Mittwoch um 10 Uhr der Trainingsstart ohne Routinier Reto Ziegler statt. Der 35-fache Nationalspieler hat den am 31. Dezember ausgelaufenen Temporärvertrag mit den Innerschweizern nicht verlängert. Stattdessen wechselt der bald 32-jährige Verteidiger in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) zum FC Dallas. Bei den Texanern erhält er einen Zweijahresvertrag.

Ziegler bestritt in den drei Monaten beim FCL neun Ligaspiele und einen Cupmatch. Seine zwei Meisterschaftstore erzielte er vom Penaltypunkt aus. Mit dem Abgang des Genfers geht viel Erfahrung verloren. In der Innenverteidigung stehen derzeit nur die jungen Yannick Schmid (22) und Stefan Knezevic (21) zur Verfügung, wobei Knezevic im ersten Spiel der zweiten Saisonhälfte, am 3. Februar zu Hause gegen Lausanne, gesperrt ist.

Bis jetzt keine Wintertransfers getätigt

Bis dann werden Lucas Alves, Remo Arnold und der Dauerrekonvaleszente Nicolas Schindelholz kaum fit sein. Gemäss Sportkoordinator Remo Meyer beginnt der FCL heute die Vorbereitung ohne Zuzüge. Ein bemerkenswerter Fakt für den Tabellenvorletzten der Super League. (dw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.