FUSSBALL: FCL trennt sich gegen Schaffhausen 2:2

Der FC Luzern hat ein Testspiel auf Kunstrasen zu Hause gegen den Challenge-League-Klub FC Schaffhausen nicht gewinnen können. Kurz vor Schluss gelang Luka Sliskovic gar erst der 2:2-Ausgleich für den FCL.

Drucken
Teilen
David Zibung musste in der ersten Halbzeit zwei Mal hinter sich greifen. (Symbolbild Keystone)

David Zibung musste in der ersten Halbzeit zwei Mal hinter sich greifen. (Symbolbild Keystone)

In der ersten Halbzeit spielte Luzern mit seiner derzeitigen ersten Garde. Es war ein eher blutleerer Auftritt der Innerschweizer. Die unterklassigen Schaffhauser spielten deutlich zielstrebiger und führten zur Pause nach zwei Toren von Simic verdient 2:1. Luzerns zwischenzeitlicher 1:1-Ausgleich kam durch ein Eigentor zustande; ein Schuss von Dario Lezcano lenkte ein Schaffhauser ins eigene Tor.

Am Donnerstag reist die Mannschaft von FCL-Trainer Markus Babbel ins neuntägige Trainingslager nach Marbella.

dw

Luzern - Schaffhausen 2:2 (1:2)

Kunstrasenplatz, Allmend. - 200 Zuschauer. Tore:12. Simic 0:1. 19. Eigentor (Abpraller nach Lezcano-Schuss) 1:1. 33. Simic 1:2. 89. Sliskovic 2:2. Luzern, 1. Halbzeit:Zibung; Schachten, Schmid, Puljic, Lustenberger; Arnold, Freuler; Hyka, Lezcano, Jantscher; Schneuwly.Luzern, 2. Halbzeit: Bucchi; Brandenburger, Sarr, Affolter, Kleiner; Basha, Kryeziu; Oliveira, Haas, Fandrich; Sliskovic. Bemerkung:Thiesson (nicht eingesetzt).