FUSSBALL: HSV vermeldet Wechsel von Dren Feka zum FC Luzern

Dren Feka verlässt den Hamburger Sportverein und wechselt zum FC Luzern. Nach sieben Jahren bei den Hamburgern suche der 20-Jährige in der Schweiz eine neue Herausforderung, vermeldet der HSV auf seiner Webseite.

Merken
Drucken
Teilen
Der Deutsch-Albaner Dren Feka im Einsatz mit der 2. Mannschaft des HSV. (Bild: pd/HSV)

Der Deutsch-Albaner Dren Feka im Einsatz mit der 2. Mannschaft des HSV. (Bild: pd/HSV)

Noch will der FC Luzern den Transfer des 20-jährigen Deutsch-Albaners nicht bestätigen. Doch nach Angaben des HSV und von Dren Feka selbst ist der Transfer fix. «Es ist nun offiziell, ich werde zukünftig beim Erstligisten FC Luzern in der Schweiz meine Karriere fortführen», schreibt der U-19-Nationalspieler auf seiner Facebook-Seite. Nebenbei: Dass es sich beim FCL um ein Super-League-Team und nicht um eine Erstliga-Mannschaft handelt, sei dem HSV-Nachwuchstalent verziehen.

Der defensive Mittelfeldspieler, der auch in der zentralen Abwehr oder als Linksverteidiger spielen kann, hat beim HSV den Durchbruch in der ersten Mannschaft bislang nicht geschafft. Feka bestritt in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga Nord 28 Spiele (3 Tore, 2 Assists) für die 2. Mannschaft der Hanseaten. Sein Lizenzspielervertrag beim HSV liefe noch bis Ende Juni 2018.

zim