Fussball
Lucas Alves verlässt den FC Luzern per sofort

Der FC Luzern und Lucas Alves haben sich in gegenseitigem Einvernehmen darauf geeinigt, den bis am 30. Juni 2022 laufenden Vertrag per sofort aufzulösen.

Drucken
Teilen
Lucas Alves.

Lucas Alves.

Bild: Freshfocus/ Martin Meienberger

Lucas Alves wechselte in der Winterpause der Saison 2016/17 von Le Mont zum FC Luzern und absolvierte seither 114 Spiele für den FCL. Der FC Luzern schreibt in einer Mitteilung: «Während dieser Zeit überzeugte der 28-Jährige mit seiner kompromisslosen Spielweise und seiner grossen Einsatzbereitschaft und kämpfte sich auch nach langwierigen Verletzungen immer wieder in die Mannschaft zurück.»

Auf Wunsch des Spielers habe der FC Luzern eingewilligt, den bis zum nächsten Sommer laufenden Vertrag per sofort aufzulösen, um Alves die Möglichkeit zu geben, seine Karriere bei einem anderen Klub fortzuführen.

Der Fussballklub schreibt weiter: «Der FC Luzern möchte sich bei Lucas Alves für seinen unermüdlichen Einsatz bedanken und wünscht ihm für seine sportliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.» (zfo)