FUSSBALL: Nef steht beim FC Luzern auf der Wunschliste

Wie verstärkt sich der FC Luzern vor dem Saisonstart Mitte Juli noch? Gut möglich, dass bald YB-Verteidiger Alain Nef zum FCL wechselt.

Turi Bucher
Drucken
Teilen
Beim FCL im Fokus: YB-Verteidiger Alain Nef. (Bild: Keystone)

Beim FCL im Fokus: YB-Verteidiger Alain Nef. (Bild: Keystone)

Beim FC Luzern gibt man sich wortkarg, dass Verhandlungen mit möglichen Neuzuzügen betrifft. Bis jetzt ist erst der Australier Oliver Bozanic fix verpflichtet. Bozanic wird das Mittelfeld verstärken.

Bickel muss YB-Kader reduzieren

FCL-Sportchef Alex Frei verhandelt zur Zeit mit Young-Boys-Verteidiger Alain Nef. Der 1.91-m-Mann ist 5-facher Internationaler und könnte im YB-Kader überzählig werden, nachdem YB-Sportchef Fredy Bickel den aktuellen Nationalspieler Steve von Bergen nach Bern holte. «Es ist nicht so, dass ich Nef loswerden will», sagt Bickel, «aber ich muss das grosse YB-Kader reduzieren.» Nef reist vorderhand mit den Young Boys ins Trainingslager, wird weitere Gespräche mit FCL-Sportchef Frei führen.

Ein ebenfalls gerüchtweise diskutierter Tausch von Nef mit FCL-Stürmer Adrian Winter wird aber kaum zustande kommen. Sowohl Bickel wie auch FCL-Trainer Carlos Bernegger winken ab.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen LZ und im E-Paper.

Dimitar Rangelov (links) und Daniel Gygax spurten. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
19 Bilder
Unmittelbar nach dem Training muss Tomislav Puljic Blut abgeben. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
FCL-Trainer Carlos Bernegger (links) berät sich mit Sportchef Alex Frei. (Bild: Keystone)
Oliver Bozanic (links) und Tomislav Puljic rennen um die Wette. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Der Neue im Fokus: Der australische Auswahlspieler Oliver Bozanic beim Trainingsstart. (Bild: Keystone)
Assistenztrainer Thomas Wyss (links) und FCL-Cheftrainer Carlos Bernegger. (Bild: Keystone)
Oliver Bozanic beim Passspiel. (Bild: Keystone)
Gibt taktische Anweisungen: FCL-Cheftrainer Carlos Bernegger (rechts) und Konditionstrainer Christian Schmidt. (Bild: Keystone)
Die FCL-Spieler drehen eine Runde. (Bild: Keystone)
Sportchef Alex Frei. (Bild: Keystone)
Am Montag beim Trainingsstart im Fokus: Oliver Bozanic. (Bild: Keystone)
Oliver Bozanic gegen Alain Wiss im Training. (Bild: Keystone)
Stahel (links) und Bozanic im Training. (Bild: Keystone)
Sportdirektor Alex Frei beobachtet die erste Trainingseinheit beim FC Luzern. (Bild: Keystone)
FCL-Trainer Carlos Bernegger und Sportdirektor Alex Frei (rechts). (Bild: Keystone)
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Die Spieler erscheinen am Montag zum ersten Training auf dem Platz neben der Swissporarena. (Bild: Keystone)
Bild: Keystone

Dimitar Rangelov (links) und Daniel Gygax spurten. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)