FUSSBALL: So spielt der FC Luzern in der Rückrunde

Die Swiss Football League hat die Anspielzeiten der Rückrunde festgelegt. Zum Auftakt trifft der FCL auswärts auf Lausanne.

Drucken
Teilen
Luzerns Jahmir Hyka feiert das 3:0 gegen Vaduz. (Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 3. Dezember 2016))

Luzerns Jahmir Hyka feiert das 3:0 gegen Vaduz. (Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 3. Dezember 2016))

Die Swiss Football League hat am Donnerstag die Anspielzeiten der Runden 19 bis 27 der Super League bekanntgegeben. Zum Auftakt spielt der FC Luzern am Sonntag, 5. Februar auswärts in Lausanne. Besonderheiten bei der Ansetzung gebe es keine, teilt der Verband mit. Die Anpfiffzeiten der Runden 28 bis 36 werden zu einem späteren Zeitpunkt festgesetzt.


Seit Montag erholen sich die Luzern-Profis von den mit Meisterschaft, Cup und Europa-League-Qualifikation total 23 Pflichtspielen dieser Vorrunde. Nach drei Wochen Ferien beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde am Montag, 2. Januar, um 10 Uhr mit dem ersten Training auf der Allmend.

Das erste Testspiel findet am Donnerstag, 12. Januar, um 14.30 Uhr auswärts beim Challenge-League-Klub Wil statt.

Einen Tag später reist der FCL ins Trainingslager nach Estepona (13. bis 21. Januar). Bereits zum fünften Mal hintereinander logiert der Super-League-Verein aus der Zentralschweiz im Winter in der südspanischen Küstenregion von Marbella.

Personalentscheide stehen nächstens bevor

Bis zum Ende des Transferfensters am 31. Januar sind Entscheide mit wichtigen Spielern zu besprechen und dann zu fällen: Unter anderem laufen Ende Saison die Verträge von Markus Neumayr, Tomislav Puljic, Jahmir Hyka und Jérôme Thiesson aus. Bekanntlich hat Neumayr eine Offerte von Sion. Puljic hat eine Option, dass sich der Vertrag nach 20 Ligaspielen (bisher 12) automatisch um ein Jahr verlängert. Neue Spieler holt der FCL wohl nur, wenn er aktuelle verkaufen kann.

rem/dw

Die Anspielzeiten des dritten Saisonviertels

19. Runde. Samstag, 4. Februar 2017. 17.45 Uhr: Grasshoppers - Thun. 20.00 Uhr: Basel - Lugano. - Sonntag, 5. Februar. 13.45 Uhr: Lausanne-Sport - Luzern, Vaduz - St. Gallen. 16.00 Uhr: Young Boys - Sion.

20. Runde. Samstag, 11. Februar. 17.45 Uhr: Thun - Basel. 20.00 Uhr: Lugano - Grasshoppers. - Sonntag, 12. Februar. 13.45 Uhr: Sion - Vaduz, St. Gallen - Lausanne-Sport. - 16.00 Uhr: Luzern - Young Boys.

21. Runde. Samstag, 18. Februar. 17.45 Uhr: Luzern - Thun. 20.00 Uhr: Young Boys - St. Gallen. - Sonntag, 19. Februar. 13.45 Uhr: Basel - Lausanne-Sport, Vaduz - Lugano. 16.00 Uhr: Grasshoppers - Sion.

22. Runde. Samstag, 25. Februar. 17.45 Uhr: Thun - Vaduz. 20.00 Uhr: Grasshoppers - Young Boys. - Sonntag, 26. Februar. 13.45 Uhr: Basel - Luzern, Lausanne-Sport - Sion. 16.00 Uhr: St. Gallen - Lugano.

23. Runde. Samstag, 4. März. 17.45 Uhr: Young Boys - Thun, Lugano - Lausanne-Sport. - Sonntag, 5. März. 13.45 Uhr: Sion - St. Gallen, Vaduz - Basel. 16.00 Uhr: Luzern - Grasshoppers.

24. Runde. Samstag, 11. März. 17.45 Uhr: Grasshoppers - Vaduz. 20.00 Uhr: St. Gallen - Luzern. - Sonntag, 12. März. 13.45 Uhr: Lausanne-Sport - Young Boys, Thun - Lugano. 16.00 Uhr: Sion - Basel.

25. Runde. Samstag, 18. März. 17.45 Uhr: Luzern - Sion. 20.00 Uhr: Basel - Grasshoppers. - Sonntag, 19. März. 13.45 Uhr: Lugano - Young Boys, Thun - St. Gallen. 16.00 Uhr: Vaduz - Lausanne-Sport.

26. Runde. Samstag, 1. April. 17.45 Uhr: Sion - Thun. 20.00 Uhr: St. Gallen - Basel. - Sonntag, 2. April. 13.45 Uhr: Young Boys - Vaduz, Luzern - Lugano. 16.00 Uhr: Lausanne-Sport - Grasshoppers.

27. Runde. Samstag, 8. April. 17.45 Uhr: Thun - Lausanne-Sport. 20.00 Uhr: Grasshoppers - St. Gallen. - Sonntag, 9. April. 13.45 Uhr: Lugano - Sion, , Vaduz - Luzern. 16.00 Uhr: Basel - Young Boys.

28. Runde. Samstag/Ostermontag, 15./17. April: Lausanne-Sport - Basel, Lugano - Thun, Luzern - St. Gallen, Vaduz - Sion, Young Boys - Grasshoppers.

29. Runde. Samstag/Sonntag, 22./23. April: Basel - Vaduz, Grasshoppers - Luzern, Sion - Lausanne-Sport, St. Gallen - Thun, Young Boys - Lugano.

30. Runde. Samstag/Sonntag, 29./30. April: Grasshoppers - Lugano, Lausanne-Sport - Vaduz, Luzern - Basel, St. Gallen - Young Boys, Thun - Sion.

31. Runde. Samstag/Sonntag, 6./7. Mai: Lausanne-Sport - St. Gallen, Lugano - Basel, Sion - Young Boys, Thun - Luzern, Vaduz - Grasshoppers.

32. Runde. Samstag/Sonntag, 13./14. Mai: Basel - Thun, Grasshoppers - Lausanne-Sport, Sion - Lugano, St. Gallen - Vaduz, Young Boys - Luzern.

33. Runde. Mittwoch/Donnerstag, 17./18. Mai: Basel - Sion, Lugano - St. Gallen, Luzern - Lausanne-Sport, Thun - Grasshoppers, Vaduz - Young Boys.

34. Runde. Samstag/Sonntag, 20./21. Mai: Lausanne-Sport - Thun, Lugano - Vaduz, Sion - Luzern, St. Gallen - Grasshoppers, Young Boys - Basel.

35. Runde. Sonntag, 28. Mai: Grasshoppers - Basel, Lausanne-Sport - Lugano, Luzern - Vaduz, St. Gallen - Sion, Thun - Young Boys.

36. Runde. Freitag, 2. Juni: Basel - St. Gallen, Lugano - Luzern, Sion - Grasshoppers, Vaduz - Thun, Young Boys - Lausanne-Sport.