Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FUSSBALL: Thomas Schönberger verlässt den FC Luzern

CEO Thomas Schönberger verlässt den FC Luzern per Ende Februar 2014. Er wechselt zum Super-League-Konkurrenten FC Zürich.
Thomas Schönberger an der GV des FC Luzern. Neben ihm Mike Hauser. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Thomas Schönberger an der GV des FC Luzern. Neben ihm Mike Hauser. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Nach 16-jähriger Tätigkeit als Berater in finanziellen Fragen sowie später als Verwaltungsrat und CEO hat sich Thomas Schönberger in Anbetracht der anstehenden strukturellen Veränderungen beim FCL entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Er wechselt nach der ordentlichen Kündigungsfrist von sechs Monaten zum Ligakonkurrenten FC Zürich, wo er ebenfalls als CEO tätig sein wird.

Mike Hauser, VR-Präsident der FC Luzern-Innerschweiz AG und der swissporarena events ag, bedauert diese Entwicklung beim FCL zutiefst, er wünscht seinem langjährigen Weggefährten jedoch alles Gute in der neuen Tätigkeit.

pd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.